10

Fashion Flash

Fashion, Fashion Flash

Es ist mal wieder an der Zeit für eine Zusammenfassung aus den Bereichen Mode und Beauty aus der ganzen Welt:

  • Fangen wir in Wien an: morgen ab 11h findet im MuseumsQuartier der Modebloggerflohmarkt mit 20 bekannten Bloggern statt! Mehr Infos hat Maria für Euch.
  • Yves Carcelle und Marc Jacobs haben feierlich das Louis Vuitton Maison in Shanghai eröffnet. Unter den Gästen waren auch Alexa Chung und Linda Evangelista. Die Partyfotos gibt es hier.
  • Emily Schuman, die Bloggerin hinter Cupcakes and Cashmere, bringt ein Buch raus, welches ich kaum erwarten kann! Ich habe meines schon vorbestellt, und Ihr?
  • Alber Elbaz nimmt ein 81-jähriges Model für seine Herbst-Winterkampagne 2012/13 für Lanvin. Schöne Idee, wie ich finde. Blica klingt nicht so ganz begeistert.
  • Es gibt ein neues Video von Shit Fashion Girls Say On The Internet! Dieses Mal machen Leandra Medine und Rebecca Black mit. Sehr sehenswert und witzig!
  • Auf Les Mads kann man das Parfüm “Fame” von Lady Gaga inklusive des Kampagnebildes bewundern. Meinungen?

via

 Follow on Bloglovin

Comments 10

  1. Wie war das mit peer pressure? Schon wieder das nächste Buch im Visier, das durch die Blogs geistert…ich verstehe nicht, warum Modebloggerinnen nicht mal gute Bücher lesen bzw vorstellen. Die einen kaufen Bücher, um damit den Couchtisch zu dekorieren (Farbe des Covers auf Wohnung abgestimmt – kreisch), die anderen lesen zwar, aber wie es scheint nur Müll. Das find ich sehr schade und lässt schon einige Rückschlüsse ziehen…

    1. meiner meinung nach lässt das überhaupt keine rückschlüsse zu. bloggerinnen stellen auf ihren blogs immer das vor, was ihrer meinung nach auch interessant für andere sein könnte und gibt nur minimalen einblick (vermeintlich aber maximalen) auf ihr echtes leben. ich zum beispiel habe das buch auch schon bestellt, freue mich schon irre drauf, werde vielleicht auch drüber bloggen – lese aber auch ganz andere bücher und klassiker, über die ich allerdings nicht bloggen werde, weil es einfach nicht dazupasst.
      auf modeblogs geht es eben um mode und emily schumann´s buch gehört da genauso dazu.
      ich bin mir sicher, es gibt blogs über bücher – da geht es dann auch um andere bücher als cupcakes & cashmere. die leute hier scheinen immer wieder zu vergessen, dass das was sie sehen, nur ausschnitte aus einem ziemlich komplexen leben sind.

      1. Das Schlimme an dem Ganzen ist ja, dass dieses Buch noch extra Aufmerksamkeit durch die Blogs bekommt, quasi gratis Werbung. Einige schreiben ja schon in den Kommentaren, dass sie es sich kaufen werden. Und wenn man von anspruchsvoller Literatur spricht, dann müssen nicht immer die grossen Klassiker gemeint sein, es gibt noch etwas zwischen den “Klassikern” und der ganzen schlechten “Trivialliteratur”.

        1. Ich verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht – ich glaube nicht, dass Cupcakes & Cashmere an sich den Anspruch als literarisches Werk stellt – es ist ein Blog in kompressierter, gedruckter Form. Und Blogs lest ihr doch offensichtlich auch – woher kommt also die plötzliche Aufregung ob etwas intellektuell genug ist?

        2. Mein Kommentar hat sich auch nicht auf das Cupcakes Buch bezogen, sondern auf das, was im vorigen Post thematisiert wurde. So ein Backbuch hat ja auch einen Sinn, das andere is einfach nur miese Unterhaltungsliteratur, die einfach nur provozieren und vor allem viel Geld einbringen soll. (Wobei ich mich auch frage, wie man mit dem Thema Sex in unserer Gesellschaft noch weiterhin provozieren möchte.) Und der Grund für die “Aufregung” ist eigentlich nur ein Aufschrei an die Menschheit, damit so en Trash gar nicht erst unterstützt wird. Man siehe nur das Fernsehprogramm- fast alles, was da läuft, verblödet die Menschheit.. Es ist traurig, dass die meisten so etwas einfach normal hinnehmen.

    2. Post
      Author

      Liebe Elise, wie Katharina schon schrieb, zeige ich nur das am Blog, was ich zeigen WILL. Es ist keine Dokumentation meines Lebens. Und ich sehe es nicht ein, mich zu verbiegen und etwas zu zeigen, was ich nicht will, damit andere nicht über mich denken, ich sei ein ungebildetes Dummerchen, dass nur Modebücher im Kopf hat. ;) Wenn Du sehen würdest, was sonst für Bücher sich auf meinem iPad befinden, würdest Du anders darüber denken.
      Sehr empfehlen würde ich Dir, dass Du Dir folgende Blogeinträge von mir liest:

      http://mangobluete.com/2012/04/11/bloquetikette/
      http://mangobluete.com/2011/10/30/was-ich-vom-bloggen-gelernt-habe/
      http://mangobluete.com/2011/08/06/meine-geschatzten-leser/

      Liebe Grüße,
      Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *