14

Emporio Armani Opening

Events, Fashion, Vienna

On the 8th of November I came from Munich and went straight to the Opening of Emporio Armani with my boyfriend. It was a fun night but VERY crowded! I saw a lot of interesting people and met a lot of friends! 

~~~

Am 8. November bin ich zurück aus München angekommen und mein Freund ist von einer Geschäftsreise fast zur gleichen Zeit auch in Wien gelandet. Ich habe schon alles vorher geplant und Kleidung zum Wechseln mitgenommen. Raus aus den bequemen Ballerinas, rein in die High Heels, Oberteil gewechselt, die große Tasche gegen eine rote Clutch getauscht und den Lippenstift nachgezogen.

Dann kam auch schon mein Freund und wir sind in den 1. Bezirk gefahren, weil dort die Eröffnungsparty von Emporio Armani am Tuchlauben stattgefunden hat. Man, war der Laden voll! Ich fühlte mich teilweise wie bei einem Konzert, man konnte sich kaum bewegen! Ganz Wien war anscheinend eingeladen und es war sehr interessant, die Leute zu beobachten! Auch viele “Promis” waren eingeladen… Ich habe versucht, Fotos zu machen, aber meistens habe ich nur meinen Arm ausgestreckt und auf gut Glück abgedrückt. Es war toll, so viele Bekannte und Freunde wieder zu sehen und der Abend war wirklich sehr nett! Nur wenn es nicht so voll gewesen wäre…

Das Essen und Musik (DJ war Richard Dorfmeister) waren sehr gut, leider hat man nicht viel vom Geschäft gesehen; ich muss da noch einmal vorbeischauen und mir alles genauer angucken.

Roberta Armani (rechts):

Die Tasche fand ich so toll – danke fürs Posieren! :)

Erinnert mich ein bisschen an Prada:

Christian Louboutin Louis Sneaker, die mein Freund und ich auch haben:

Julian Khol:

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Comments 14

  1. Fashionseine

    Das war aber echt voll! Die armen Kellner. Ich liebe Emporio Armani, die Münchner Boutique dagegen ist riesig.

    Es war sehr schön, dich am Mittwoch kennenzulernen :)

    Liebe Grüße,

    C.

  2. Coco Mariella

    Du scheinst eine der wenigen gewesen zu sein, die sich für die Mode dort interessiert hat. So voll wie es war, gab’s wohl auch wenig Möglichkeiten sich den Laden an sich anzusehen. Die meisten Gäste scheinen bei solchen Events eher wegen Gratis-Essen und -Trinken dabei zu sein. Strange.

  3. klarissa

    meine freundin und ich sind auch bei armani vorbeimarschiert- der laden war so gerammelt voll das wir nichtmal mit einladung reingegangen wären!
    da lobe ich mir lv ,- die schaun wenigstens, dass das geschäft nicht zu voll wird-
    als gast hat man meiner meinung nach überhaupt nichts, wenn man sich nicht mal bewegen kann…

    1. Paula

      Ich frage mich, ob die PR Agentur da schlechte Arbeit geleistet hat oder eben nicht -weil in den Medien wird halt das Gewühl gezeigt und der Name ist in aller Munde.

      Für die, die vor Ort waren ist es halt nicht so fein. :-(

  4. Mia

    Es waren mir zu viele Leute. Man hat nichts vom Geschäft wirklich gesehen, weil der Raum zu vollgestopft war und man kann es auch nicht “exklusiv” nennen, wenn man einen Store wie die Ubahn in Tokio mit Menschen anfüllt.

  5. Irina

    Pffff.. ich fands eigentlich eine Frechheit, dass man sich mit Einladung anstellt und dann noch “das Vergnügen” hat in einem vollgestopften Raum herumzustehen!!! Ich hab 5 min gewartet und bin dann gegangen…bei aller Liebe, aber das ist es mir nicht Wert!

  6. hellokittie

    wahrlich – ganz wien war eingeladen und ganz wien ist auch gekommen. wir sind schon gegen 21:30h gegangen …war einfach zu voll.bist du noch lange geblieben?

  7. Pingback: Lipstick Jungle « Mangoblüte | Life & Style Blog

  8. Pingback: Time flies by… « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *