8

Eat like you Love Yourself

Food, Healthy Lifestyle, Personal

Wie oft stopfen wir in uns essen hinein, schauen dabei TV oder scrollen am Handy im Instagram-Feed runter? Es ist so wichtig, sich für das Essen Zeit zu nehmen, und es fängt schon beim Herrichten an. Die Zutaten wertschätzen, es genießen, versuchen, mit den Geschmacksknospen so viel wie möglich herauszuschmecken.

So viele Menschen hungern; wir sollten viel dankbarer sein, dass wir täglich Essen auf dem Tisch haben!

Ein anderer Aspekt: so zu essen, weil wir uns und unseren Körper lieben. Er ist schließlich kein Mistkübel Abfalleimer.

IMG_0001

© www.mangobluete.com

Comments 8

  1. Could be such a lovely pic without this Chanel purse…I find one thing on the image with logo is more than enough. You have a “good eye” but sometimes two many objects with no point. Have a beautiful weekend!

    1. ja das stimmt, hab ich auch gedacht. sonst wär’s ein tolles bild, aber das wirkt verkrampft.
      bitte als konstruktive kritik verstehen!

  2. So true, liebe Anna! Ich erwische mich dann doch viel zu oft wie ich mein Essen einfach nur am Schreibtisch während des Arbeitens zu mir nehme und es gar nicht richtig wahrnehme. Zuhause ist das was anderes, aber auch auf der Arbeit sollte ich meine Angewohnheiten etwas umstellen, denn auch hier kann man genießen :)
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  3. Liebe Anna,
    sagst du mir bitte was das für ein weißer Rock war, den du in Dubai auf Snapchat (an einem der letzten Tage) getragen hast.
    Vielen Dank!

  4. Absolut! Das ist irgendwie wie mit Museums- oder Theaterbesuchen.. Macht man viel zu selten, aber wenn, dann hat man dieses ganz spezielle Gefühl und fragt sich, warum man das eigentlich nicht ständig macht.

    Wahre Geschmacksexplosionen und diese echte Zufriedenheit, die gute Zutaten und ein geselliger Abend bei gutem Essen auslösen können sind wahre Glücksmomente, für die man unfassbar dankbar sein muss!

  5. Ja da hast du absolut Recht. Ich gehöre leider auch oft zu den Menschen, die nebenher Essen. Neben dem TV, neben der Arbeit, schnell zwischen Tür und Angel.
    Eigentlich sollte man sich wirklich viel mehr Zeit für das Essen nehmen um sich bewusst zu werden, was man isst und wie wichtig es ist.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com/

  6. Mir gefällt die Geldbörse zu dem Bild nicht. Das kommt so “out of nowhere”. Dabei mag ich den Inhalt des Postings so sehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *