10

Easy peasy Dinner for 2

Food

Here is one super easy, ultra fast and finger likin’ good recipe for you: the Steak Sandwich. All you need are two rump steaks, ciabatta, pickled pepper, rocket salad, parsley, thyme, horseradish spread, salt, pepper and olive oil. There is also a healthier version of this dish as you can see below. Season the steaks with salt, pepper, thyme and a little bit of olive oil. In the meantime chop the pickled pepper and parsley in a small bowl. Warm the Ciabatta in the oven. Preheat the grill pan and fry the steaks on each side for two minutes. Put some horseradish spread on each Ciabatta halves and then some rocket salad on one half. Pour the gravy into the pepper-parsley mix. Cut the steaks in stripes and put them on the rocket salad. Add some pepper-parsley on top of it. Enjoy with a beer or – like me – with tea, without the Ciabatta and horseradish spread. 

~~~

Warum nur zu zweit und nicht mit Freunden zum Beispiel? Weil es beim Essen eine ganz schöne Sauerei ist – aber es schmeckt so gut! Das hier ist ein Steak-Sandwich. Wir haben es schon drei Mal gemacht und ich kann Euch versprechen, dass dieses Gericht superschnell geht und das Beste: man braucht gar nicht so viele Zutaten:

  • 2 Rumpsteaks guter Qualität
  • Ciabatta (am Besten frisch vom Bäcker)
  • eingelegte Paprika (ich finde die gegrillten und dann eingelegten besser, als diese hier von Staud’s)
  • paar Stengel Petersilie
  • ein paar Zweige Thymian
  • Meerrettichaufstrich
  • Rucola
  • Salz, Pfeffer und Olivenöl
  • und natürlich mein geliebtes geräuchertes Salz zum Drüberstreuen (optional)

Die Steaks von beiden Seiten salzen, pfeffern, mit Thymianblättern bestreuen und etwas Olivenöl drübertröpfeln. Paprika und Petersilie fein hacken und in eine Schüssel geben. In der Zwischenzeit Ciabatta horizontal in zwei Hälften teilen und im Ofen  aufwärmen. Eine Grillpfanne auf höchster Stufe erhitzen und die Steaks hineinlegen und jede Seite zwei Minuten braten, und schauen, dass es innen noch schön rosa ist.

In der Zwischenzeit Ciabatta aus dem Ofen herausnehmen, die Hälften mit Olivenöl beträufeln und mit Meerrettichaufstrich bestreichen. Auf eine Hälfte kommt etwas Rucola drauf.

Die Steaks aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen in einen Suppenteller oder ähnliches legen, paar Minuten ruhen lassen. Dann den Bratensaft zu der Paprika-Petersilienmischung dazu geben und durchmischen. Die Steaks in Streifen schneiden und auf die Hälften mit Rucola legen. Auf das Fleisch kommt noch die Paprikamischung und die andere, “leere” Hälfte mit Meerrettich drauf. Ein Bier öffnen und fertig! Ich hatte eine gesündere Variante: ohne Ciabatta und Meerrettich, nur auf dem Rucola mit Paprika. Dazu Tee. War auch sehr lecker und sättigend!

Das Rezept stammt übrigens von Jamie Oliver aus seinem 30-Minuten-Menüs-Kochbuch und er hält was er verspricht: dieses Sandwich ist sowas von unter einer halben Stunde fertig!

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Ja, es hat ganz schön geraucht:

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Perfekt:

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Steak Sandwich

Meine gesündere Variante:

Steak Sandwich

Dieses Salz ist so lecker! In Maßen natürlich:

Steak Sandwich

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 10

  1. Super Fotos!!! Wir Osterreicher sagen Krenaufstrich, Meerrettich sagen die Deutschen ;-). Mir waere das Rumpsteak zu fettig und durchzogen aber ein Filet geht ja genauso….

    1. Ganz wichtiger Beitrag ;-) Vielen Dank für die umgehende Aufklärung.

      Die Franzosen sagen übrigens raifort zu Meerettich.

  2. Coco, weil viele Dinge in Deutschland anders heissen als bei uns….aber vielleicht wusstest Du das noch nicht ;-)

  3. Oh, das sieht super lecker aus :) Kannst du das 30 Minuten-Buch von ihm empfehlen? Ich sehe nur hin und wieder seine Sendung auf sixx und mag die eigentlich ganz gerne :)

  4. Pingback: Bye bye Week-End! « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *