2

Easy & healthy Summer Salad

Food, Healthy Lifestyle

When it’s so hot outside I don’t wanna eat a heavy lunch and I better go for a light salad. Recently I saw a lot of watermelon and Feta salads across Instagram and Pinterest and I thought I would give it a try.

The salad turned out pretty delicious and it’s perfect for those hot Summer days. It makes you full but it’s healthy at the same time.

All you need is a handful of ingredients (for 2-3 pax): 

  • 1/2 of a watermelon 
  • 1 lime
  • Feta cheese
  • handful of mint
  • olive oil, honey or agave syrup, salt & pepper

Cut watermelon and feta cheese in cubes and put them in a salad bowl. Add the juice of 1 lime to the salad. Cut mint in small stripes and toss it together with salt, pepper, olive oil and agave syrup. Enjoy! 

~~~

Ich weiß nicht, wie es bei Euch so ist, aber im Sommer habe ich nicht so viel Hunger, vor allem, wenn es draussen so heiss ist. Da ist ein leichter Salat als Mittagessen ideal.

Bei Instagram und Pinterest sind mir immer wieder Salate, bestehend aus Wassermelone und Feta, begegnet und da dachte ich mir, ich probiere es einfach selber aus. Nun, es stellte sich raus, dass es der perfekte, leichte Sommersalat ist, der satt macht, man sich aber nicht voll fühlt. Am besten lässt man die Wassermelone lange im Kühlschrank, damit sie schön kühl ist. Für den Salat benötigt man ganz wenige Zutaten.

Die wären (für 2-3 Personen):

  • eine halbe Wassermelone
  • 1 Limette
  • Feta
  • Handvoll Minze
  • Olivenöl, etwas Honig oder Agavensirup, Salz & Pfeffer

Wassermelone in Würfel schneiden (oder wie ich mit einem Löffel Kugeln herausschneiden und nach 10 Minuten aufgeben), in eine Schüssel geben. Feta klein schneiden und über der Wassermelone zerbröseln. Saft von einer Limette darüber auspressen. Minze klein schneiden und zum Salat geben. Salzen, Pfeffern, mit ein wenig Agavensirup und Olivenöl beträufeln, umrühren und fertig!

Summer Salad Watermelon Feta Summer Salad Watermelon Feta
© www.mangobluete.com

Mangoblüte | Lifestyle Blog

Comments 2

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *