12

Easy BBQ Dinner for two

Food

Today we made our simple and quick BBQ at our terrace. The weather was bad so we decided to eat inside. The food was delicious as always! 

~~~

Schon als ich klein war, haben wir bei jedem Wetter auf der Datscha gegrillt. Bis heute hat sich nichts geändert; ob glühende Hitze, Sturm oder Regen – wir grillen trotzdem! Also mein Freund, ich muss in der Küche bleiben und kochen und so.

Heute war es sehr windig und unbeständig aber wir sind mittlerweile so routiniert beim Grillen, dass es nicht länger als eine Stunde braucht, bis wir gemütlich am Tisch essen können und draussen grillen geht wirklich sehr schnell.

Wie immer habe ich einen simplen Salat bestehend aus Cherrytomaten, Gurken, Frühlingszwiebeln, Dosenmais und Dressing gemacht. Dazu gab es hausgemachte Sour Cream, gegrillte Zucchini und Mais (den ich vorher ca. 15 Minuten gekocht habe), Fleisch vom Metzger, Knoblauchbaguette und alkoholfreien Hugo.

Und das Beste am Schluss:

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Comments 12

  1. sieht lecker aus! habt ihr das baguette auch selber gemacht? das sieht lecker aus!

  2. Das sind wirklich genau meine favourites zum Grillen :) Und Unwetter hin oder her – Grillen geht immer !

  3. Euer Gegrilltes sieht immer sehr lecker aus, da wäre ich gerne mal Gast :) Übrigens komme ich mit meinem iphone hotspot gut auf deine Seite, mit meinem normalen w-lan gehts aber nach wie vor nicht.

  4. Mein Mann ist ja Amerikaner, weshalb BBQ bei uns fester sommerlicher Bestandteil sind!

    Ich liebe Corn on the Cobb :D Und Grillfleisch ist sowieso superlecker – am liebsten mit BBQ-Soße!!

    Das einzige was fehlt sind Smores…lecker!

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

  5. Oh, schaut wirklich lecker aus! Wie machst du denn die Sour Creme und die Zucchini?
    Liebe Grüße

  6. Sieht spitze aus. Leider wohnen wir ohne Balkon im 3.OG, deswegen geht grillen nur ab und zu bei Freunden oder draußen auf der Wiese… aber ich freu mich dafür an Deinen Fotos!
    Grüße aus Hannover,
    Vicky

  7. wie macht ihr den alkoholfreien hugo??
    ich richte bald ein sommerfest aus und suche neben der alkoholfreien bowle noch nach weiteren alternativen. es gibt natürlich auch bionade, alkoholfreies bier, säfte, wasser usw. aber ein alkoholfreier hugo als opener wäre natürlich der clou.

    1. Ich vermute mal einfach holunderblütensirup mit mineralwasser, eiswürfel und minze!? :)

      Sieht serh gut aus euer BBQ aber das tut es eh immer!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *