7

Does this come in XXL?

Fatshion

Und es gib sie doch! Designer, die auch an größere Kleidergrößen gedacht haben! Deswegen will ich Euch heute ein paar solcher Designer vorstellen, die nicht nur für die Norm schneidern (was ist aber die Norm? Eine Frage, die ich hier jetzt nicht klären möchte), sondern auch größere Größen haben, also super für Ladies, die jenseits einer Kleidergröße 38 sich was hübsches von einem Designer leisten wollen, die nicht nur “Pummelmode” machen.

In den meisten Boutiquen (online gibt es mehr Auswahl) gibt es diese Designer nicht in den größeren Größen, weil die Einkäufer schlicht und einfach sie nicht bestellen, weil sie denken, es gäbe zu wenig Interessenten dafür. Das will ich heute damit ändern, indem ich Euch, liebe Leser, darauf aufmerksam mache, welche Designer bis welche Größe schneidern! Denn ich glaube, viele wissen es gar nicht, dass es zum Beispiel Stella McCartney & Co bis 44/46 oder mehr gibt!

Es gilt: am besten anprobieren, wenn “oversized” dabei steht, dann fällt es größer aus und da kann es sein, dass auch eine L gut einer Frau mit Größe 44 oder mehr passen könnte! Ich habe zum Beispiel das beliebte Anine Bing T-Shirt in M, weil es so groß ausfällt!

  • Missoni – schneidert bis Größe IT50, was der Deutschen Größe 44 entspricht. Aber ich finde, Missoni fällt eher groß aus, bzw. es fällt meistens eher wie eine 46/48 aus. Gilt auch für M Missoni – die günstigere/sportlichere Linie.
  • Stella McCartney – schneidert ebenfalls bis IT50 und sehr viele Sachen fallen riesig aus, wo ich schon selber 2 Nummern kleiner bestellen musste. Die Sachen sind einfach ein Traum!
  • Miu Miu – die Kleidung geht auch bis Größe IT50 und fällt normal aus. Manchmal steht bei der Beschreibung “oversized” dabei, was auch gut zutrifft.
  • Chanel – ja, man mag es kaum glauben, aber auch Karl denkt an alle Frauen (ja, an die meisten) und ich habe sogar eine Jacke in der Größe sage und schreibe 50 (Französisch)! Das entspricht einer Deutschen 48! Mir ist aber klar, dass nicht alle Modelle bis Größe FR50 gehen.
  • Gucci – schneidert bis IT48 bzw. bis XXL – fällt meistens dazu auch noch etwas größer aus. Vor allem die Pullover sehen in größeren Größen sehr gut aus!
  • by Malene Birger – geht bis DK44, was auch einer Deutschen 44 entspricht. Aber ich finde, dass man es auch ruhig als eine 46er Größe tragen kann. Ich habe viele Blusen, Mäntel und Blazer von der Marke und sie alle passen sehr gut!
  • Vivienne Westwood Anglomania – vor allem die Kleider sind ein Traum (ich trage da XXL)! Man kann die Länge durch verschiedene Raffung selber bestimmen (ich selber habe 3 Kleider und diverse Oberteile), ich fühle mich sehr wohl darin und die sind alle wahre Klassiker! Vor allem der Preis für die tolle Qualität und Passform überzeugt! Ach ja, sie schneidert bis XXXL was einer Deutschen 46 mindestens entspricht.
  • Dolce & Gabbana – mein Liebling! Geht bis IT50 und sitzt fantastisch. Sie haben tolle, lockere Mäntel, Kleider und Oberteile und die Muster sind einfach genial!
  • Max Mara – geht bis XXL und sitzt teilweise locker!

Kennt Ihr noch andere Designer, die größere Größen verkaufen?

IMG_8353 IMG_8355 IMG_8354

Stella McCartney Bluse | Vivienne Westwood Kleid | by Malene Birger Bluse | Max Mara Oberteil | Gucci Hemd | Miu Miu Mantel | Dolce & Gabbana Rock

large Designers

Comments 7

  1. Liebe Anna,
    ich möchte dir ein Kompliment machen: Seit du dich auf deinem Blog zeigst und offen damit umgehst, dass du keine Durchschnittsbloggerinnen-Figur hast, wirkst du so sympathisch! Man glaubt dir einfach, was du schreibst und es wirkt ungestellt und echt. Auch durch die Themen, die du aufgreifst (wie dieses hier), wirkst du sehr authentisch. Ich schau immer wieder gern vorbei :-)

    1. Post
      Author

      Liebe Annika!

      Dankeschön für Deine Komplimente, das freut mich sehr!

      Liebe Grüße aus Wien,
      Anna

  2. Ich liebe dich für deine erfrischende Ehrlichkeit :)

    Bin 18 und einige meiner Altersgenossen könnten sich noch eine Scheibe abschneiden und auf Photoshop verzichten :)

    Lese dich jetzt auf den Monat genau seit fünf Jahren; Seit ich 13 bin. Meine gesamte teenagerzeit hast du mich begleitet und dafür möchte ich dir danken.

    Lg

    1. Post
      Author

      Liebe Salala,

      ich Danke Dir für Deinen wunderschönen Kommentar! Es hat mich sehr berührt! Vielen Dank für Deine Treue!

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Liebe Anna

    Ich habe auch nicht die schlankste Figur, arbeite aber gerade daran mich diesen Sommer super wohl zu fühlen in einem Bikini. Auch wenn ich nicht 44+ bin finde ich deinen Post super! Es muntert Frauen auf, sich nicht von dem falschen Bild der Werbung der Highend Fashion Designer täuschen zu lassen und zu denken ‘für mich gibts da eh nichts’
    Und in den Rock von D&G hab ich mich total verliebt:)

    GLG
    Sophie
    http://www.established2015.at

    Ps: Bei mir findet ihr meine Top Frühlingslippen-Produkte – pretty pink ;)

  4. Hallo Anna,

    dazu muss ich auch mal eine gegenteilige Erfahrung teilen…Trage meist eine Gr. 42, auch, weil ich eine nicht ganz kleine Oberweite besitze. Hatte mir im Sale bei einem Online-Shop für größere Größen ( Du kannst vielleicht ahnen welchen ich meine ;-) ) zwei Abendkleider bestellt, da ich demnächst auf zwei Hochzeiten eingeladen bin. Das eine Kleid gab es leider nur noch in 46, bestellte es aber trotzdem, da ich dachte, dass ich es eventuell ändern lassen könnte. Das Kleid kam und…passte genau. Gut für mich, aber ich fragte mich an der Stelle, wie sich nun einer Frau gehen muss, die tatsächlich eine 46 trägt, dieses Kleid im Online-Shop für große Größen bestellt und da nicht reinpasst?! Ich fände das sehr depremieren…. :-(

    LG Christine

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *