My boyfriend and I celebrated our 5th anniversary at Do & Co Haas Haus yesterday. The view was stunning but the food was average. Nothing special for expensive prices, you get bad service and everything takes so long! I was really disappointed because I heard only good things about this restaurant. 

~~~

Gestern haben mein Freund und ich unseren 5. Jahrestag bei Do & Co im Haas Haus gefeiert. Ich war vor ein paar Monaten schon dort und es hat mir sehr gut gefallen, so wollte ich dieses Restaurant meinem Freund zeigen. Vor einiger Zeit waren meine Eltern und ich dort öfters essen, doch es war immer so schwer, einen Tisch zu reservieren und irgendwann habe ich es sein lassen.

Für gestern habe ich den Tisch am Freitag reserviert und es hat auf anhieb geklappt. Gestern waren so einige Tische im Lokal noch frei, sogar draussen, wo die Tische am begehrtesten sind. Der Ausblick ist wirklich ein Traum! Stephansdom, Kärntnerstraße, Graben,… alles kann man von oben betrachten!

Ich habe mir als Vorspeise Sushi mit Lachs bestellt und als Hauptgang hatte ich Loup De Mer. Mein Freund hatte Tafelspitz als 2. Gang. Das Essen war so la la, das Sushi hätte auch von Akakiko sein könnten. Das beste Sushi der Stadt gibt es eh nur bei Unkai im Grand Hotel. Der Tafelspitz von meinem Freund war sehr gewöhnlich, trocken und eine riesige Portion! Zwei große Stücke für eine Person… Den besten Tafelspitz gibt es entweder bei Macs oder Zum Schwarzen Kameel.

Auch der Service war nicht der Aufmerksamste; Flasche Wasser wurde vergessen, alles dauerte ewig und beim Bezahlen haben wir mehr als 15 Minuten auf die Kreditkarte gewartet.

Wirklich sehr schade! Denn ich habe nur gutes über dieses Lokal gehört und es hat mir das vorletzte Mal auch sehr gut gefallen, aber gestern war es wirklich ärgerlich… und das Preis- und Leistungsverhältnis war definitiv nicht gegeben.

Die zweite Filiale in der Albertina ist etwas besser, aber auch da ist der Service schlecht. Doch deren Caesar Salad ist lecker!

Unser Ausblick gestern:

Do Co Vienna Haas Haus disappointed

Do Co Vienna Haas Haus disappointed

Do Co Vienna Haas Haus disappointed

Do Co Vienna Haas Haus disappointed

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Pin It

15 Comments

  1. Rena says: July 25, 2013 • 10:54:15

    Dann würde ich jetzt einfach mal sagen, dass Euer Essen die Generalprobe, die bekanntlicherweise für eine gelungene Hauptvorstellung schiefgehen soll, für Eure Hochzeit war ;)

    Herzlichen Glückwunsch zu Eurem 5. Jahrestag <3

    Liebe Grüße, Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    Reply

  2. Julia says: July 25, 2013 • 11:23:10

    Ich war auch vor ein paar Wochen im Do&Co Haas Haus zum Abendessen und obwohl unsere Gerichte allesamt wirklich sehr gut waren und der Ausblick wirklich unschlagbar ist, waren auch wir vom Service enttäuscht. Getränke wurden vergessen, die Dauer zwischen den einzelnen Gängen war wirklich viel zu lang und der Zahlungsprozess ging auch bei uns eeewig.
    Das Frühstück am nächsten Morgen war dafür wieder perfekt. (Lag wohl daran, dass es in Buffet-Form angerichtet wird. ;))) )

    Liebe Grüße,
    Julia
    http://www.salonsieunder.com

    Reply

  3. Cla says: July 25, 2013 • 12:56:28

    Also der Ausblick ist wirklich schön und das Essen sieht auch lecker
    aus. Vielleicht hat der Besitzer gewechselt und dadurch auch Personal usw.
    Ich finde es gut wenn man die Portionen nicht mit der Lupe suchen muss, bei meinem
    Appetit. ;)
    LG Cla
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/?m=1

    Reply

  4. GlossyTimes says: July 25, 2013 • 12:57:02

    So schade das zu hören! Ich war IMMER begeistert und hatte noch nie ein schlechtes Erlebnis am Stephansplatz. In der Albertina ist es zunächst schwierig, aber wenn man 3 Mal die Woche kommt, sind sie wahnsinnig bemüht. Sie haben sogar ein spezielles Omlett für meinen Mann in der Kassa gelassen, obwohl es das nicht mehr auf der Karte gibt, nachdem sie das Frühstück umgestellt hatten…..

    Und, ja, das Kameel ist sowieso unschlagbar :-)Aber Sushi wird man dort wohl vergeblich suchen….LG

    http://www.glossytimes.com

    Reply

  5. christine brightside says: July 25, 2013 • 13:14:40

    Huhu Anna! Ja, aus unserem Doppeldate bei Do&Co wird dann wohl nix mehr ;-) Ich war im Oktober das letzte Mal dort, und ehrlich gesagt fand ich es schon damals nicht so besonders (bzw. nicht MEHR so besonders). Das Uruguay-Rind war zwar wie gewohnt superlecker, auch der Kebap meines Mannes war gut, aber das Sushi zur Vorspeise war nicht so gut wie vor 1-2 Jahren. Nachspeise auch eher enttäuschend. Insgesamt war mir auch aufgefallen, dass das ganze Ambiente ziemlich hektisch/nervös schien und wir nicht mehr das Gefühl hatten, dort “in Ruhe” essen zu können. Die Onyx-Bar finden wir nach wie vor noch sehr nett, aber ins Do&Co zum Essen würde ich generell nicht mehr gehen. Es gibt andere sehr gute Restaurants in Wien…

    Reply

  6. yvi says: July 25, 2013 • 14:48:20

    liebe anna,

    erstmal glückwunsch zum jubiläum!!!!
    ich hoffe, ihr hattet dennoch einen schönen abend, aber wenn ich mir die aussicht anschaue, kann man sicher über das ein oder andere manko im restaurant hinwegsehen.
    ich muss gestehen, wenn ich mich richtig ärgere über den service oder das essen oder sonst was, bekommt ein restauran keine zweite chance von mir. dafür ist das leben zu kurz, um schlecht essen zu gehen oder sich von miesepetrigen kellnern den abend verhageln zu lassen! und dafür gibt es auch viel zu viele richtig gute restaurants.

    alles liebe
    yvi

    http://picturesandfood2013.blogspot.de/

    Reply

  7. Alexa says: July 25, 2013 • 15:35:33

    wow interesting ! its one of my favorites! (and I am very picky when it Comes to Restaurants as I find vienna food does not compare with Restaurants in London, Dubai, paris, NY).
    But i always eat very well at DO&Co and would stick to my word that it is the best in Vienna. even the ceasar salad is great if you order it with grilled shrimps.

    http://www.alexavoncanisius.com/blog/

    Reply

  8. MissXoxolat says: July 25, 2013 • 20:02:09

    Ich hab mal dort gearbeitet. Und es wundert mich gar nicht, dass es dort anscheinend immer noch genauso zu geht, wie vor 10 Jahren… Anscheinend denken sie sich dort, dass die herrliche Aussicht reicht.
    (Ich fand das Personalessen damals übrigens weit besser als das, was man “im Lokal” bekommt…

    Reply

  9. marlene says: July 26, 2013 • 09:56:13

    ich verstehe nicht, wieso ihr dann trotzdem sushi und tafelspitz bestellt, wenn ihr ja anscheinend die perfekten adressen kennt, um diese gerichte zu essen? da ist eine enttäuschung quasi vorprogrammiert :) glückwunsch zum jubiläum! liebe grüsse

    Reply

  10. Anni says: July 26, 2013 • 11:03:44

    Wunderschöne Eindrücke!

    http://fashionhamburg.blogspot.de/

    Reply

  11. Donald Osborne says: July 26, 2013 • 16:58:25

    Food looks good, but this is only half of success, if you say that was bad is bad. But looks fine for me.
    You saying something about not an expensive prices, how much then?

    Reply

  12. Chael says: July 26, 2013 • 18:52:39

    The same here, but to me it never was that ‘super’ restaurant. A bit too faceless to me … I think there are many restaurants in Vienna that have more character with really special dishes

    http://www.viennarightnow.wordpress.com

    Reply

  13. silky1way says: July 28, 2013 • 15:03:01

    I have the same experiences….the worst for me was (even with friends and having a lots of to talk about) it took an ages to get the food on table and waiting for bill even longer!

    Reply

  14. Macs in the City says: July 28, 2013 • 18:58:31

    Erstmals Glückwunsch zum Jubiläum und vielen herzlichen Dank für Dein liebes Kompliment. :-) Als wir unlängst dort waren, war alles okay. Essen sehr gut, Service zuvorkommend, etc. Wir gehen eher selten hin, aber wenn, dann scheinen wir jedes Mal Glück zu haben. Bei der Albertina-Dependance finde ich es schade, dass sie nicht mehr Speisen vom Aioli übernommen haben, das ja leider geschlossen wurde als das Hotel ins Haas Haus kam.

    Reply

  15. Macs in the City says: July 28, 2013 • 19:03:29

    Hab was vergessen: Ich bin vom Unkai-Sushi nicht so überzeugt. Das beim Meinl schmeckt besser (auch wenn man dort nicht so gut sitzt) und den Akakiko find ich für schnell Mal was essen von der Preis/Leistung absolut gut.

    Reply

Leave a comment