28

Dinner tip at Mall Of The Emirates

Food, Travels

Yesterday my boyfriend and I tried the famous burger from Shake Shack located in the Mall Of The Emirates. It was delicious! The bun is soft and the 100% all natural American Black Angus beef was very juicy. The diner was crowded and I have never seen such a busy kitchen! 

~~~

Ich werde sehr oft nach Tipps für Dubai gefragt und in nächster Zeit werde ich Euch meine Lieblingsplätze hier vorstellen. Fangen wir mit dem besten Burger an: Gestern haben mein Freund und ich bei Shake Shack deren berühmten Burger in der Mall Of The Emirates ausprobiert. Das Brötchen war unglaublich weich und der 100% natürliche American Black Angus Rindfleisch sehr saftig. Der Eis-Tee war frisch gebrüht und ohne Zucker – ich fand ihn total lecker!

Also falls Ihr mal in Dubai seid, kann ich euch diesen Diner ans Herz legen, da sie dort den besten Burger in Dubai servieren! Schnell, günstig und unkompliziert.

Volle Küche:

Wenn es vibriert, darf man sein Tablett mit fertigen Speisen abholen:

Ganz schön voll:

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Comments 28

  1. Ich finde es immer wieder erschreckend, dass tatsächlich kein ‘Local’ dort zu arbeiten scheint, sondern dass alles von Billiglöhnern aus Asien erledigt wird. Schlimm.

    1. Ich weiß ja nicht, wie du dir das mit den asiatischen Billiglöhnern in Dubai vorstellst. Die Lebenshaltungskosten sind in den Emiraten bestimmt höher als in Ostasien, daher denke ich, dass diese ihren entsprechenden Lohn bekommen, wie auch Asiaten hier in Europa entsprechend bezahlt werden. Und technisch gesehen gehören die Vereinigten Emirate auch zu Asien, soweit ich weiß. Grüße von einer in Deutschland lebenden Asiatin ;)

      1. Na dann schau dir mal die einschlägigen Dokumentationen zu dem Thema an. Die Leute verdienen dort einen Hungerlohn und werden oft in Baracken untergebracht zu denen sie nur zum schlafen kommen. Von daher kann man das Leben von Asiaten in Europa überhaupt nicht mit Dubai vergleichen. Ich finde deswegen Queen Marys Einwand schon berechtigt.

    2. Liebe Queen, schau mal wie viele “Locals” bei den Fastfoodketten in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz arbeiten…

  2. ich habe jetzt auf burger lust bekommen :) ich finde das system das shaking system echt gut – denn dann weiß man, dass man immer frisches essen bekommt

  3. Hallo Anna, kenne Shake Shack aus NY und fands dort auch total lecker! Ich finde auch, dass man die Qualität des Essen dieses “Fast Food Restaurants” auf gar keinen Fall mit den Üblichen vergleichen kann! Viel Spaß noch in Dubai!

  4. Also für uns ist ein Shake Shack Burger, der beste Burger überhaupt! Der erste Shake Shack (also der ‘edel Kiosk’) befindet sich in NYC im Madison Square Park. Und wenn man nicht gerade um 9:00 h morgens hingeht, ist die Schlange ewig lang. Aber es lohnt sich! Seit kurzer Zeit haben sie auch weitere ‘Filialen’ eröffnet,,,und eben auch in Dubai! Super!
    Bin mal gespannt, welche Restaurants und/oder Snacks Du noch entdeckst. Im Atlantis Hotel gibt’s auch ein Nobu!
    Ganz viel Spass und liebe Grüsse

  5. Ah Shake Shack kenn ich! Ich war dort in NY! Ist bekannt, dass es dort die besten Burger gibt! Die waren wirklich richtig gut!!
    Geniesst Dubai! Immerhin gibt’s dort keinen Schnee (ausser in der einen Skihalle…)
    LG Pearl

  6. Aha, du kaufst auch sicherlich nur direkt beim Bauern, der bestimmt keine polnischen Hilftskräfte einsetzt, bestellst nie was bei Zalando (Ostblock Leiharbeiter), kaufst nie bei H&M, Primark, Ikea und co. ein?!

    Das ist so eine Art Pseudo-Gutmensch Shit, das ich nicht abhaben kann! Wenn schon ein Sodexo Erdbeeren aus China einkauft, kannst dir schon denken, was versteckt bzw. über welche armen Hände bei dir was auf dem Teller, Wühltisch und co landet, damit du ja nicht zu viel bezahlst!

    Ich nehme meine Aussage zurück, wenn du noch nie beim Ikea, H&M, Sony & co, gekauft hast, einen eigenen Bauernhof hast, deine Klamotten bei einem Schneider in deiner Heimatstadt nähen lässt usw.

    1. julia, es gibt wirklich leute mit einem sehr bewussten konsumverhalten. ich habe z.b. keinen eigenen bauernhof, aber ich habe in meinem leben noch nie bei h&m, zara, primark oder zalando gekauft. und ich finde das nicht so ungewöhnlich. du schreibst ja so, als wäre das eine große ausnahme!? in meinem umfeld hingegen ist das eher die normalität.

      1. Aber Ikea ;), Natürlich, die gibt es in der Tat, aber ein sehr sehr kleiner Teil achtet wirklich darauf!
        Ich gehe davon aus, dass auch du irgendwelche Sachen besitzt, die aus Billiglohnländern stammen, so wie ich auch. Ich schwinge aber nicht wie queenmary die Moralkeule…

  7. Ach du Armes Ding musst immer reisen reisen reisen reisen reisen reisen achso shoppen ist auch sehr groß geschrieben, DANK Papis dickem Konto!!!! Da schüttelt es mich … Und wie, aber nicht vor Kälte!!! Noch einen wunderschönen atemberaubenden Aufenthalt !!!!! Wir werden es sehen.

  8. Pingback: Arabische Frauen « Mangoblüte | Life & Style Blog

  9. Pingback: Chiq Chaq + Update « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *