10

China in Dubai

Food, Travels

On our last day in Dubai we went to a Hot Pot Restaurant with friends which was located in the desert. 

~~~

Am Tag vor der Abreise nach Wien haben wir Freunde getroffen, die uns eine Art “China Town” mitten in der Wüste gezeigt haben. Dort gab es ein Restaurant, welches für seinen Hot Pot bekannt ist. Und man, war das lecker! Eine Hälfte der Suppe ist sehr scharf (so scharf, dass ein Freund sehr zum schwitzen begonnen hat! :D) und die andere ist eine leichte Hühnerbrühe. Die Freunde kannten sich schon aus und haben viele Zutaten für die Suppe bestellt und es war köstlich! Es gab neben Rind und Hühnerfleisch noch selbst gemachte Teigtaschen, hausgemachte Nudeln, frischer Bambus etc. Je länger die Zutaten in der heissen Suppe köchelten, umso leckerer wurde die Brühe, aber am Ende waren wir alle so satt, dass keiner mehr konnte. Ich werde das nächste Mal bestimmt wieder hingehen, sofern ich diesen Ort noch finden sollte…

Nach dem Essen wollten uns die zwei noch ein sehr kurioses Geschäft zeigen. Es gab dort ALLES! Über Placenta Seife (wtf?!), bis zu Möbeln, Pools, Laser, die Wände durchbohren können, Gummischweinchen, 1000 iPhone Cases, etc. Ich habe so etwas noch nie gesehen!

Es war wirklich ein kurioses Erlebnis und ich habe mich für eine kurze Zeit wieder wie in Hong Kong gefühlt…

Das Massaker danach:

Abgepackte Placenta:

Kitsch Overload:

© www.mangobluete.com

 bloglovin

Comments 10

  1. Den machen wir zu Hause auch öfters mit vielen Freunden zusammen :-D Das ist echt gut! :-) Besonders wenn man da Glasnudeln rein tut oder Rindfleisch :-) ich lieben den ‘heißen topf’ :-D

  2. Sieht ja verdammt lecker aus diese Suppe. Ich glaube wir werden in unserem Blog mal eine Suppe nachkochen und die Fotos sowie Zubereitung online stellen. :-)

  3. Pingback: Hot Pot Dinner « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *