Während andere sich auf der Berliner Modewoche herumtummeln, hüten mein Freund und ich das Bett, denn wir beide sind krank geworden, nachdem wir aus Bangkok zurückgekehrt sind. Ich bin im Moment zu gar nichts zu gebrauchen und die Sonne hat sich leider auch verkrochen…

Krank sein ist nie toll, aber ich ärgere mich umso mehr, da ich einige tolle Termine absagen musste (unter anderem hätte ich morgen für zwei Tage nach Genf fliegen sollen…) aber Gesundheit geht wie immer vor!

Deswegen will ich Euch heute ein superschnelles Rezept zeigen, den mir meine liebe Freundin B. empfohlen hat. Es sieht zwar meiner Meinung nach eklig aus (wie Caviar) und schmeckt mir am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber nach den ersten zwei Löffeln wird es richtig lecker! Es ist sehr gesund und ich bilde mir ein, es hilft mir, wieder fit zu werden:

Chia Pudding. Ich mag normalerweise keinen Pudding aber der schmeckt sogar mir!

Ihr habt bestimmt von dem “Superfood” Chia Samen gehört und seit dem ich es kenne, kippe ich immer ein paar Teelöffel in den Smoothie oder Porridge hinein. Chia Samen enthalten viele Vitamine, Mineralien und Omega-3-Fettsäuren.

Für den Pudding müsst Ihr 250ml Mandelmilch mit 3-4 EL Chia Samen vermischen – das ist das Grundrezept. Ich habe noch Kokosraspeln, Zimt und Honig hineingegeben. Sehr gut umrühren und in den Kühlschrank stellen. Dann aus dem Kühlschrank nehmen, einen Apfel schälen und entkernen, klein schneiden und unter den Pudding mischen. Obendrauf gebe ich Mandelplättchen, etwas Honig und Zimt drauf. Fertig!

Ihr könnt das auch schon am Vorabend zubereiten und in verschließbare Dosen füllen und habt in der Früh ein gesundes und sättigendes Frühstück für die Arbeit, Uni, etc.

Chia Pudding

Chia Pudding

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Pin It

16 Comments

  1. Joella says: January 14, 2014 • 16:14:58

    Gute Besserung, dass ihr schnell wieder auf die Beine kommt. Wettertechnisch verpasst du wirklich nichts.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

    Reply

  2. Karoline says: January 14, 2014 • 16:17:46

    Das hört sich wirklich gut an. Ich bin schon länger am überlegen mir Chia Samen zu kaufen. Weiß jemand, ob man das auch mit Leinsamen machen kann?

    Reply

    • Verena says: January 15, 2014 • 08:21:17

      Ja, kann man. :)
      Ich mixe 1 EL Chiasamen und 1 EL Leinsamen in meinen morgendlichen Bananen-Eiweißshake.
      Chiasamen sind kein Wundermittel, bitte nicht zu viel erhoffen. Verwende sie seit einem halben Jahr täglich, aber ich hab bis jetzt keine Veränderung bemerkt.

      Gute Besserung, liebe Anna!

      Reply

  3. dieblauenstunden says: January 14, 2014 • 16:31:55

    Jetlag-Grippe! Gute Besserung euch :-)

    Reply

  4. Marion says: January 14, 2014 • 17:06:51

    Das Rezept werde ich gleich mal ausprobieren. Bis jetzt esse ich die Chia-Samen nur in meinem Haferflocken-Müsli :)

    Gute Besserung,
    Marion

    http://blondcoffee.wordpress.com/

    Reply

  5. Cla von Glam up your Lifestyle says: January 14, 2014 • 18:49:25

    Ich habe mir auch gerade diese Chia Samen zugelegt. Die sollen ja ein wahrer Jungbrunnen für die Haut sein. Ich weiche sie für 15 Minuten einfach in ein Glas Wasser ein und trinke es dann.

    Dir wünsche ich gute Besserung. Krank sein ist doppelt ärgerlich. Außer dass man sich schlecht fühlt, ist man auch noch in seine Lebensqualität eingeschränkt.
    LG Cla
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

    Reply

  6. magda says: January 14, 2014 • 19:29:07

    wo kann man chia-samen in wien kaufen?

    Reply

    • clean&healthy says: January 15, 2014 • 14:07:26

      Beim Wallner im 4. Bezirk gibt es Chia seeds in 2 verschiedenen Packungsgrößen zu kaufen. Falls die dort mal aus sein sollten, geh einfach gegenüber zum Denns. Da haben sie sie normalerweise auch.

      xxx

      Reply

  7. klarissa says: January 14, 2014 • 20:01:22

    Mein Geheimrezept ist Ingwer! Da bist Du im Nu wieder fit. Am besten eine ganze Ingwerwurzel kaufen die haelt sich ewig im Eiskasten, und dann einfach in den Tee raspeln und mitschluerfen, die gewisse Schaerfe zieht Dir die Krankheit aus den Gliedern :-)

    Reply

  8. Miri says: January 14, 2014 • 22:14:26

    Gute Besserung!
    Ich liebe Chia Seeds seit sie mein Freund Anfang dieses Jahres aus Brasilien mitgebracht hat – mittlerweile ist da ja ein richtiger Hype drum herum ausgebrochen, der mich ein wenig an die Goji-Beere erinnert.
    Ich mixe die Chia-Seeds ins Müsli oder in den Joghurt – den Pudding werde ich aber wohl auch mal probieren müssen… es begegnen mir dazu jeden Tag neue Rezepte ;)

    Reply

  9. Sophie says: January 14, 2014 • 22:37:09

    Gutes Rezept und nachdem ich momentan auch etwas angeschlagen bin werde ich das sicher auch ausprobieren!
    Gute Besserung!
    xoxo Sophie
    http://lavieunique.blogspot.co.at/

    Reply

  10. svetlana says: January 14, 2014 • 23:10:42

    Ich habe Chia Pudding auch gerne und es ist echt super lecker :)
    Gerade wenn ich detoxe mag ichs sehr :)

    Gute Besserung :)

    Kleiner Tipp: Auf miner Chia Packung stand, dass man nicht mehr als 15 g Chia Samen pro Tag einnahmen soll :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

    Reply

  11. Bärbel says: January 15, 2014 • 02:22:20

    Im TF haben sie heute erzählt, dass in der INSTYLE auch ein bericht über chia ist. eine von uns im forum nimmt es schon seit einem halben jahr regelmäßig zu sich, es hat sich nix geändert, auch die eisenwerte nicht. allerdings haben die gequollenen samen wohl einen sehr guten sättigunsgwert – dann werden sie auch bald in meinem frühstücksbrei landen! liebe grüße von uefuffzich bärbel

    Reply

  12. Anna says: January 15, 2014 • 19:31:39

    Ich mische immer eim halbes glas chia/wasser, stelle es in den kühlschrank und fülle es am nächsten Tag mit Saft auf. Das ist auch super lecker!

    Reply

  13. New places in Vienna! « Mangoblüte | Life & Style Blog says: January 15, 2014 • 20:09:34

    […] Chia Pudding hat sein Wunder getan und ich fühle mich heute schon viel besser. Gut genug, um eine kurze Runde […]

    Reply

  14. Jackie says: January 17, 2014 • 03:26:02

    Hope your feeling better. :-)

    Reply

Leave a comment