10

How Blogs destroy your Self-Esteem

Blog, Life

Eigentlich war das nicht als Serie mit “How Blogs destroy…” geplant, aber im Moment fallen mir so viele Dinge ein, die in diese Sparte passen:

Oh, wie oft hatte ich schon Unterhaltungen mit Freundinnen die meinten, dass Instagram und Blogs sie unter Druck setzen und sie sich nicht schlank genug, nicht perfekt genug, nicht schön genug und nicht reich genug fühlen.

Sollten aber die Blogger und Profile auf Instagram nicht das Gegenteil in uns auslösen? Uns Tipps geben, uns verbessern, uns inspirieren (mehr oder weniger)?

Stattdessen fühlen wir uns aber schlecht und empfinden Dinge, die wir gar nicht empfinden wollen, wie Neid zum Beispiel.

Ich habe mich leider auch viel zu lange mit anderen verglichen und wurde deswegen immer unglücklich und trauriger. Bis mir dann klar wurde, dass es IMMER jemanden geben wird, der toller, intelligenter, schöner, schlanker, reicher, hübscher, größer, jünger ist als ich.

Die Kunst ist es, seine eigene Vorteile zu entdecken und auch zu sehen und sie zu schätzen. Ich habe so viele tolle Frauen um mich herum, die ihre Besonderheiten nicht wertschätzen und eher dazu neigen, sich runterzumachen. Unter anderem auch aufgrund von Blogs oder Instagram und das finde ich sehr, sehr schade.

Ich weiß, es ist schwer aus diesem Teufelskreis herauszukommen, aber meine These ist es ja, dass man von sich aus sich gut fühlen muss (Überraschung!) und sich lieben sollte und dafür sorgen sollte, dass man sich wohl fühlt in seinem Körper. Erst dann werden die anderen einem egal sein (ihr wisst, was ich meine) und man denkt sich dann “na und, ich bin auch toll!”.

Es lebt sich einfach besser, wenn man sich von den oben genannten negativen Gedanken loslöst. Jeder Mensch hat ein Päckchen zu tragen, andere sind nur besser darin, sie zu verstecken.

Ich habe mir auch diesen Druck gemacht und viel zu viel Zeit und Energie darauf verschwendet und negative Gedanken gehabt.

Bitte macht nicht den selben Fehler! Redet über eure Probleme, macht euch gegenseitig stark und unterstützt euch! Das Leben ist viel zu kurz, um sich zu vergleichen und neidisch zu sein…

IMG_0048

© www.mangobluete.com

Comments 10

  1. – mitunter ein Grund warum es keine Bilder von mir selbst auf meiner IG Seite gibt.- kaum war ein Gesicht von mir zu sehen kamen schon die ersten Hasskommentare, ob ich nicht die Neue vom Lugner?!?- sei und nichts anderes im Kopf hätte als Taschen,- oder auch ich hätte ein hässliches Gesicht und LV wäre nur was für junge Mädchen?!?- mir haben diese Hasskommentare immer schon zu denken gegeben,- aber nicht in die Richtung das ich Komplexe bekomme,- die Zeit ist vorbei ich werde 40 und weiß wie ich aussehe und was mich besonders macht,- sondern das es kranke Menschen gibt,- ob Neid oder nicht sie sind krank und von negativem Denken besessen!,- ich selbst kenne das Neidgefühl nicht wenn es Frauen gibt die mehr als ich besitzen oder schöner und schlanker sind,- schön interessiert mich aber herzlich wenig- darum kommt es doch im Leben auch nicht an?!- ich nutze IG um mich mit gleichgesinnten auszutauschen und diese Menschen habe ich gefunden- Neidern und Menschen die nur Gift verstreuen blockiere ich, ich lösche ihre Kommentare und versuche sie zu ignorieren- anders geht es leider nicht !- Ich persönlich finde es sehr schön, dass Du Dich nun auf Deiner Seite zeigst,- dass muss sehr viel Selbstbewusstein gekostet haben und da gehört sehr viel Mut dazu- denn es gibt immer Menschen denen es Frau einfach nicht recht machen kann egal was man macht…. – in diesem Sinne erfreuen wir uns an Menschen die uns gutes tun!,-

    1. Post
      Author

      Danke!

      Jeder muss seinen Weg finden, wie er mit Kritik umgeht. Ich heisse konstruktive Kritik immer willkommen, denn sie bringt mich weiter, ich lerne daraus etc. Und ich zeige mich schon mittlerweile seit zwei Jahren und habe es keine Sekunde bereut!
      “Harte” Kritik nehme ich nur von Freunden und Familie an, da sie mich kennen, wie ich wirklich bin.
      Aber wenn jemand meine Tasche nicht schön findet, tja… die Person hat bestimmt auch Sachen, die ich nicht hübsch finden würde, na und? Ich muss ja nicht damit rumlaufen oder umgekehrt. :)

      Liebe Grüße!

  2. Blogs können aber auch Selbstbewusstsein stärken. Ich kenne da einige davon. Deiner gehört beispielsweise dazu (#from48to38), oder auch der von Kathi mit ihren super ehrlichen Kolumnen. Ich hatte schon Leser die mir geschrieben haben, dass sie seit neuestem ihre Sommersprossen lieben, weil ich meine immer gerne herzeige. Und ich weiß von Mädls, die durch Outfits von Bloggerinnen inspiriert werden mal was Neues zu probieren und sich in den Looks super cool und stolz fühlen. <3

    xox Vicky

    1. Post
      Author

      Huhu!

      Ja klar, es gibt nicht nur die eine oder andere Seite! Aber leider gibt es genug Frauen, die sich durch Instagram oder Blogs einschüchtern lassen und ich will zeigen, dass sie damit nicht alleine damit sind und ich mich leider dadurch früher auch zu sehr habe beeinflussen lassen.

      Stattdessen versuche ich jetzt, sie und mich zu positiv zu stimmen und diese Denkweise in Motivation umzumünzen und sich erstmal selber finden! Man kann die Dinge so oder so sehen, warum sie dann nicht auch gleich positiv betrachten? :)

      Bussis,
      Anna

  3. ich sehe beide seiten – sehe die seite von dir und deinen freundinnen und ich seh auch die seite von vicky – ich finde für mich sind blogs sehr motivierend wenn ich in der früh aufstehe u durch instagram scrolle – und hammer bodys sehe – bin ich motivierter mit meinen guten morgen workout :)
    anderseits wenn ich sehe, dass sich diese bloggerin schon wieder eine neue Designertasche kauft wird man schon ein wenig unzufrieden mit sich selbst u der Situation…
    – man muss für sich persönlich den goldenen mittelweg suchen – dann kann ein blog wie vicky schon sagt super motivieren sein :)
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    1. Post
      Author

      Liebe Katy,

      genau das meine ich! Warum fühlt man sich dann ein wenig unzufrieden mit sich selbst und der Situation? Dass sich jemand anderes eine Handtasche kauft, ändert ja nichts an deiner Person und deinen Werten!
      Ich denke, es ist wichtig, das Glück nicht von anderen Menschen und Dingen abhängig zu machen, sondern von sich aus.

      Liebe Grüße,
      Anna

  4. Mir erging es auch so wie dir, manchmal habe ich mich richtig schlecht gefühlt, auch der Neid war ein großes Thema. Aber eigentlich will ich gar nicht so sein wie die Anderen, es interessiert mich auch nicht, ich bin wie ich bin und werde mich sicher nicht verstellen. Natürlich, kann man sich Inspirationen aus Fb & Co holen, mehr aber auch nicht!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  5. Hallo liebe Anna, das Thema kann man sicher nicht oft genug ansprechen. Für mich mit meinen 31 Jahren jetzt schon eigentlich kein Thema mehr, da ich aus meiner Lebenserfahrung her weiß, dass, wie du schon geschrieben hast, jeder sein Päckchen zu tragen hat. Man sieht zB den Influencer (örks, dieses Wort) auf IG am Strand und mit Hammerbody und jeden Tag einem neuen Outfit. Zeitgleich hat dieser vielleicht auch Liebeskummer oder andere persönliche Probleme und mal ehrlich da nützt dir auch die geilste Tasche und der schönste Strand nichts.

    Spannend wird es erst wenn meine Kleine in das Alter kommt, in dem Handy und Co interessant werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *