Dieses Mal stelle ich Euch mein zweites Projekt für “Annas Vienna Picks” vor!

~~~

Ich kenne Odette Baldini schon sehr lange und es lag nahe, dass ich Euch ihren Shop in der kleinen Göttweihergasse im 1. Bezirk in Wien so schnell wie möglich vorstellen wollte. Ein Mal habe ich es schon getan, aber dieses Mal habe ich mit ihr ein wenig länger geplaudert und so mehr über sie und das Geschäft erfahren.

Odette führt seit 2002 ein Designer-Second-Hand Geschäft in dem schon Bette Midler eingekauft hat. Sie kauft und verkauft wunderschöne, einzigartige Haute Couture Vintage Kleider und Accessoires. Ich nenne Odette die “Audrey Hepburn von Wien”, weil die Französin ihr zum verwechseln ähnlich sieht und ist dazu noch ihr größter Fan! Sie nennt sich selber “Vintage-Freak” und liebt Mode der 50er, 60er und 70er Jahre.

Sie hat 20 Jahre für Yoji Yamamoto gearbeitet und später für Comme des Garçons, deren Kleidung sie 10 Jahre lang getragen hat, ununterbrochen. Später entdeckte sie Marc Jacobs und war hin und weg von seinen Entwürfen und hat jede Modenschau von ihm verfolgt. Jetzt ist er ihr zu modern und zu “Sunny Boy” geworden. Der Nerd hat ihr besser gefallen aber er ist der einzige, der Retrodesign gut umsetzen kann.

Die kleine und zierliche Französin liebt ausserdem das alte Givenchy und das echte Dior; Christian Dior war für sie der einzig wahre Gentleman.

Odette verkauft “keinen Ramsch”, wie sie selber sagt; man findet bei ihr Kleider, Taschen, Schuhe, Schmuck, Sonnenbrillen, etc. von Louis Vuitton, Hermés, Chanel (zum Beispiel auch seltener Schmuck), Christian Louboutin, Lanvin, Dior, Balmain, Prada, Gucci, Carven, Oscar de la Renta, Fendi, Valentino, Marc Jacobs und was der Store sonst noch hergibt. Alles ist selbstverständlich Originalware und in bester Verfassung.

Sie liebt noch die alte Handwerkskunst und Haute Couture, so wie es früher genäht wurde; Prada zählt sie nicht dazu.

Die kleine Boutique ist sehr liebevoll mit alten Vogue-Ausgaben, Modebüchern (größtenteils von Chanel) und Aufbewahrungsboxen von Hermès dekoriert und es fühlt sich wie ein gemütliches Wohnzimmer mit Pariser Flair an.

Odette bietet ausgewählte und echte Vintage-Kleider; wer also ein einzigartiges Stück Geschichte tragen will, ist bei ihr genau richtig. Wer solche Sachen besitzt und nicht weiß, wohin damit, kann sie bei ihr auch verkaufen. Öfters bringe ich ihr meine Sachen, also vorbei schauen lohnt sich auf jeden Fall! Sei es auch nur um über die Mode zu plaudern.

Die Auslage wird regelmäßig umdekoriert:

Carven, Oscar de la Renta, Prada,…

Auch aktuelle Kollektionen hat Odette:

Die durchsichtige Prada hätte ich gern:

Die Deko vom zweiten Stock:

Riesige Auswahl:

Für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei:

Wunderschöne Details:

Ha, ein Audrey-Buch!

Diese Tasche wurde gerade verkauft, als ich da war:

© www.mangobluete.com

Audrey Odette:

via

 bloglovin

Pin It

28 Comments

  1. Vicky says: August 6, 2012 • 10:04:26

    Klimgt toll, da muss ich einmal vorbeischauen

    Reply

  2. LVoebags says: August 6, 2012 • 10:18:23

    Ein toller Bericht! So einen Laden hätte ich auch gerne in München….

    Reply

  3. Jasmin says: August 6, 2012 • 10:23:04

    Ich habe mir einen Besuch bei Odette auch schon fest vorgenommen wenn ich in Wien bin.
    Ihr Geschäft hat wirklich Flair. Solch stilvolle Boutiquen findet man selten.
    LG
    J.

    Reply

  4. Coco says: August 6, 2012 • 10:32:09

    Hört sich wirklich nach einem wunderbaren Laden an.

    Reply

  5. Macs in the City says: August 6, 2012 • 10:53:41

    Odette ist/hat einfach Klasse! :-)

    Reply

    • Macs in the City says: September 4, 2012 • 17:43:02

      war und hatte, wie es wohl ab jetzt leider heißen muss. ;-( RIP and no more pain! xox, Macs

      Reply

  6. Meegaa says: August 6, 2012 • 11:11:45

    toller Laden, wenn ich mal in Wien bin, würde ich vorbeischauen.

    http://www.tusfashion.net/

    Reply

  7. anna says: August 6, 2012 • 11:26:42

    ich war schon in diesem Laden, nur war leider die Besitzerin / Verkäuferin sehr unfreundich…! sehr wahrscheinlich hat sie genügend Stammkunden..und hat kein interesse darin freundlich zu sein. auf jeden Fall werde ich nicht wieder hingehen, da kann ich andere secon hands laden wie zb Bocca Lupo mehr empfehlen.

    Reply

    • mangobluete says: August 6, 2012 • 11:30:13

      Liebe Anna, wirklich? Ich habe gehört, dass Bocca Lupo Fakes verkauft!
      Alles Liebe,
      Anna

      Reply

      • anna says: August 6, 2012 • 12:37:43

        hmmm…ich kann mir vorstellen dass bocca lupa bei so vielen Sachen auch fakes dabei hat – mann muss halt bei grösseren second hands vorsichtiger sein – kann dies aber nicht 100% behaupten denn ich hab keine fakes gesehen (oder war mir 100%sicher dass es fakes sind), und Du?…jedoch wenn die Bedinung unfreundlich ist…dann gehe ich lieber wonaders hin…eigentlich Schade…denn die Sachen von Odette sind recht schön…
        Ich kenne einen super second hand Laden – nur leider ist der in Zürich – und bin dort höchstens jeden zweiten Monat – jedoch ist sowohl die Besitzerin super nett – als auch die Sachen originale..könnte nur empfehlen..

        Reply

  8. svetlana says: August 6, 2012 • 11:44:06

    wenn ich wieder in wien bin, muss ich dringe dortin gehen !
    odette sieht auf dem bild überaus freundlich aus und wenn das geschäft so aussieht, wie du es beschreibst, ist es vermutlich der vintage-mode-traum :)

    lg
    svetlana

    Reply

  9. Annabell says: August 6, 2012 • 11:55:28

    Ich liebe ihr geschäft. es ist so wunderschön freundlich und sie strahlt so toll. man kann tolle kleine vintage teile finden…

    GREAT POST.

    xoxo

    Reply

  10. Mara says: August 6, 2012 • 13:13:32

    Klingt als wäre Wien alleine für solch süße Vintage Boutiquen einen Besuch wert! Ich finde es schön, dass du auf deinem Blog deine Lieblingsorte in Wien vorstellst!
    LG Mara
    http://seepferdchenstyle.blogspot.de/

    Reply

  11. lisa says: August 6, 2012 • 16:22:31

    ich hab auch schon eine schlechte erfahrung dort gemacht. schade, weil es sieht bezaubernd aus in dem geschäft.

    Reply

  12. Paula says: August 6, 2012 • 17:43:31

    Bei den zum Verkauf angebotenen Taschen finde ich sieht man häufig, welche Käufe im Nachhinein bereut werden. Denn eine LV Alma oder Chanel 2.55 habe ich dort noch nicht gesehen. Dafür jede Menge “schräge” Taschen von den großen Labels, mit denen die Käuferin offensichtich nicht auf Dauer glücklich wurde.
    Gibt es in Wien eine Second Hand Laden, der Klassiker wie obengenannte Taschen verkauft?

    Reply

    • Macs in the City says: August 6, 2012 • 20:14:41

      Wenn man sich nur genug Mühe gibt, kann man immer was Negatives an einem Eintrag finden. Diese Stücke gibt es bei ihr sehr wohl auch. Mein Mann war vor vier Jahren ein Mal kurz vor Weihnachten drin und da hatte sie eine 30er Birkin in schwarz und wenn ich mir damals nicht grad zwei Wochen davor in Salzburg meine schwarze 32er Kelly geholt hätte, wäre das auf jeden Fall eine Versuchung wert gewesen und im Nachhinein betrachtet vielleicht sogar die bessere Wahl ;-). Sie hatte auch schon zwei Mal (von denen ich weiß) eine Hermès-Trim-, eine Victoria bag und ein Mal eine Birkin 35 in Jean Bleu. Allerdings hat sie für solche Klassiker oft auch schon vorangemeldete Kundinnen und diese Stücke sind logischerweise seltener verfügbar, da sich bei diesen zeitlosen Taschen eher weniger Fehlkäufe einschleichen. ;-) Aber um Deine Frage zu beantworten: Neben Bocca Lupo, die ich jetzt (u. a. was das Thema Freundlichkeit betrifft) nicht soo gut finde, gibt es noch ein Geschäft in der Krugerstr., wo hin und wieder eine Chanel 2.55 oder auch eine LV Alma zu finden sind. Für Hermès-Taschen gibt’s aber auch dort eine Liste. Zu uns war Odette immer freundlich und zuvorkommend – und natürlich sollte man das (grad als Verkäufer mit eigenem Laden) immer sein; trotzdem kann jeder Mal einen schlechten Tag haben.

      Reply

    • Macs in the City says: August 6, 2012 • 20:22:56

      PS: Und wie man auf dem vorletzten Bild sehr gut erkennen kann – vorausgesetzt, man konzentriert sich nicht nur wie so oft darauf einen möglichen Minuspunkt im Posting zu finden -, gibt es auch bei Odette zumindest immer wieder Mono-Klassiker.

      Reply

      • Paula says: August 6, 2012 • 21:28:50

        wahrscheinlich liegt es an meiner mangelnden Bildung punkto LV, denn ich hätte die Tasche nicht als Klassiker erkannt. Ich beziehe mein Wissen nur aus Frauenzeitschrift, nach dem Motto “für diese Taschen lohnt sich ein Investment”. Und da kam dieses Viereck von LV noch nie nicht vor. ;-)

        Reply

        • Macs in the City says: August 7, 2012 • 10:14:50

          Es war mir nicht bewusst, dass Du Dir von Frauenzeitschriften “sagen lässt”, in welche Taschen es sich zu investieren lohnt. ;-) Und ganz abgesehen davon, dass das hier ein (Unisex-Hand-)-Gepäckstück ist, welches wohl eher selten in Zeitschriften vorkommt, erachte ich persönlich 80% der Monogram-Teile als Klassiker und zeitlos. Im Grunde war das auch nicht der Zweck meiner ursprünglichen Replik an Dich. Egal: Deine Frage (nach einem alternativen Geschäft) wurde beantwortet und dabei lasse ich es jetzt auch wieder bewenden.

  13. Nico says: August 6, 2012 • 18:20:32

    Toller Laden – so einen haben wir auch in Frankfurt am Main :)

    Reply

    • Lea says: August 7, 2012 • 06:27:21

      Echt? Welcher Laden denn?

      Reply

  14. Miss Sugar Shack says: August 6, 2012 • 20:02:58

    Odette sieht ja wirklich ganz bezaubernd aus!

    Ich mag Second-Hand und Vintage Läden eigentlich sehr gerne, aber ich finde es sehr schwer einen ansprechenden zu finden. Die meisten sind leider sehr ramschig und ich fühle mich dort dann sehr unwohl.

    Aber Odettes Vintage Couture scheint echt ein Schätzchen zu sein! Wenn ich das nächste Mal in Wien bin muss ich unbedingt dort vorbeischaun!

    Vielen lieben Dank für den Tip!

    Reply

  15. Alexa says: August 6, 2012 • 21:28:11

    Lovely post ! I always pass by that shop but have never gone inside…. but now I may make it a point to do so. I am honestly not the biggest fan of second hand clothing, but the collection of books that she has looks great, and I love to collect beautiful coffee table books… :) xx

    http://www.alexavoncanisius.com/blog/

    Reply

  16. Shesh says: August 6, 2012 • 21:40:59

    Bekommst du für die Werbung wenigstens Vergünstigungen o.Ä. ?

    Reply

  17. Nomai says: August 6, 2012 • 23:13:13

    Das wollte ich auch fragen..Bekommst du durch solche Postings Rabatt?

    Reply

    • n says: August 7, 2012 • 09:46:37

      sie wird da selbst sicher nicht kaufen, höchstens mal was verkaufen lassen….

      Reply

      • jules. says: August 8, 2012 • 19:02:33

        zitat anna: “Öfters bringe ich ihr meine Sachen, …”

        Reply

  18. Isabella says: August 7, 2012 • 11:32:01

    Sieht ganz nett aus, vielleicht schau ich beim nächsten Wienbesuch mal rein. Kaufen werde ich dort sicher nichts, aber 2-3 Handtaschen würde ich gerne loswerden.

    Reply

Leave a comment