11

A Year in Pictures

Life, Personal

Damit Ihr auch up-to-date seid, habe ich mir gedacht, ich mache eine kleine visuelle Zusammenfassung, was ich in den letzten Monaten so gemacht habe.

So here we go!

Ich habe süsse Schweinchen in Burgenland besucht:

Zum Jahrestag waren mein Freund und ich beim Arcade Fire Konzert in Wien:

Ich habe mein altes/neues Hobby wieder entdeckt:

Date Nights!

Samstags Früh am Naschmarkt Flohmarkt schlendern haben wir auch öfters gemacht:

Outfit für ein Event:

Ich habe unzählige Croissants von Paremi gegessen – die besten der Stadt meiner Meinung nach!

Ich war für eine Nacht in Burgenland:

Im Taubenkobel:

Es war eine lange Sommernacht:

Der Morgen danach:

Ein paar Sommeroutfits:

Neusiedler Stadtfest:

Und dann waren wir 2 Wochen in Vermont, Amerika:

Im Costco:

Shelburne Farms:

Lake Champlain:

Burlington, Vermont (ja, woher Burton Snowboards, Ben & Jerrys Eis und vieles mehr herkommt):

Im Walmart war ich auch:

Ich habe eine coole Jacke tragen dürfen:

Ein Creemee dürfte natürlich auch sein – das ist übrigens SMALL:

Heisse Schokolade mit Orangengeschmack – der Hammer! So langsam merkt ihr, warum ich zugenommen habe…

Dann waren wir für ein paar Tage in London:

Bester Cocktail denn ich je hatte: “Pornstar Martini” in London:

Frühstück im “Breakfast Club” in London:

Zurück in Wien – als es noch den tollen Outfitspiegel bei Chanel gab:

Dann ein paar Tage in Dubai:

Zurück in Wien:

Love is in the air:

Lass uns tanzen gehen!

Jimmy Carr live in Wien war phänomenal!

Inspiriert von Ashley Graham:

Einmal passt man auf Kinder auf…

Halloween – ich war die pummelige Zwillingsschwester von Miss Mia Wallace:

Mein Outfit für Silvester:

Beim Weihnachtscocktail von Louis Vuitton:

Disco Bowling:

Ein toller Geburtstag wurde gefeiert (mit @Stolzes natürlich):

Weihnachten in Wien ist wunderschön:

Silvester in Dubai!

Das letzte Mal, dass ich Sport gemacht habe:

Frühstück bei IHOP – so absurd und so riesig! Nie wieder! Obwohl die Cheesecake-Pancakes schon sehr lecker waren. Man beachte den verzweifelten Versuch etwas Gesundes dazu zu essen, in Form von vier (!!) Scheiben Avocado:

Zurück in Wien ging es zu Bill Burr:

Und in den Zoo:

Hermes Villa:

Eine wunderschöne Taufe:

Zwei Wochen Kalifornien, Redlands: In & Out Burger war sehr enttäuschend, vor ein paar Jahren hat es mir viel besser geschmeckt:

Unten Palmen, oben Schnee in den Bergen (leider nicht am Foto zu sehen):

Dann ging es für eine Nacht nach Montreal, Kanada:

Und dann in meine Heimat Russland zum Begräbnis meines geliebten Großvaters:

Beim Osterfest in Schönbrunn:

Chilly Gonzales Konzert in der ersten Reihe:

  1. Mai in Schönbrunn:

Mein Freund macht die besten Pancakes:

Kurzer Trip nach Dänemark:

und jetzt vor Kurzem München:

© mangobluete.com

Comments 11

  1. Guten Morgen Anna,

    wow, so viele schöne Bilder ? Vielen Dank für´s teilen mit uns. Ich kann mich erinnern, dass du bei Ben & Jerrie´s warst? Wie fandest du es dort? Lohnt sich das, wenn man mal in der Nähe sein sollte?

    Ich freue mich sehr, dich wieder lesen zu dürfen. Danke ?

    Viele liebe Grüße und einen schönen Mittwoch ?

    1. Post
      Author

      Liebe Poldi,

      vielen herzlichen Dank! Ja, es war sehr schön bei Ben & Jerrys! Die Führung ist nicht sonderlich lang, aber man sieht und erfährt einiges und am Ende gibt es gratis Eis, so wie viele Aktivitäten, wie zum Beispiel die Tie Dye-T-Shirts zum selber machen (kosten dann nur 12$) und die Umgebung ist irrsinnig schön!

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Ist das aber schön! Spätestens ab dem Schaukel-Bild weiß ich, was du mit „ich bleibe gefühlt immer 18“ gemeint hast <3
    Wundervoll!

    Liebe Grüße
    Sophie

  3. wie schön, dass du wieder da bist! Deine Bilder sind allesamt wundervoll – freu mich sehr, wieder mehr von dir zu lesen/sehen <3

  4. Hi Anna,

    lese schon seit Jahren dein Blog, habe aber noch nie kommentiert. Habe mich sehr über das Update gefreut :-). Das sind superschöne Bilder und jeder kann mal ein Tief (in Bezug auf den letzten Post) haben und jeder geht auch anders mit einem Tief um. Ich finde jedenfalls deine reflektierte und offene Art super.

    Ganz liebe Grüsse,
    R

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *