27

A whole chicken

Food

Yesterday my boyfriend and I tried a grilled whole chicken in the oven. It was delicious! The organic chicken was from a farm from Styria which we bought at Julius Meinl. My BF only added some melted butter mixed with paprika powder on the chicken and I did the vegetables. 

~~~

Schon lange wollten mein Freund und ich ein Hähnchen im Ganzen zuhause im Ofen zubereiten und gestern war es soweit! Das Huhn haben wir bei Julius Meinl für € 18,- gekauft; es war ein Hähnchen, welches sich selber mit Mais ernährt und frei rumläuft, aus der Steiermark, also völlig natürlich. Das Geld war es uns wert, denn man schmeckte, dass das Huhn von guter Qualität war.

Ein richtiges Rezept hatten wir nicht so ganz; mein Freund hat das Huhn nach Gefühl mit geschmolzener Butter gemischt mit Paprikapulver bestrichen, ich habe eine ganze Zitrone (vorher mit Messer eingestochen) und einen Kräuterbund in das Huhn gelegt.

Ich war für das Gemüse verantwortlich und habe Kartoffeln und Möhren kurz im Wasser gekocht, danach mit Knoblauch, Zwiebeln, Stangensellerie und Rosmarin für ca. 60 Minuten in den Dampfgarer gesteckt.

Das. Essen. war. köstlich!! Wir werden es auf jeden Fall wiederholen, nur müssen wir rausfinden, wie die Panade besser am Huhn haften bleibt, damit es beim Drehen sich nicht ablöst im Ofen.

Vorbereitungen für den Drehspieß:

Gekochtes und kurz angebratenes Gemüse – bevor es in den Dampfgarer geht:

YUMM YUMM YUMM:

Fertiges Gemüse:

Bon appetit!

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 27

  1. niemals paprikapulver kochen oder gar braten…das gerinnt,setzt stoffe frei und ist dann nicht gut.steht auch auf der dose drauf,jedenfalls auf den meisten.

    1. hm das habe ich noch nie gehört, werd’s aber mal googlen. Mir wird von paprikapulver immer schlecht.

    2. Ich finde es toll, wenn Menschen bereit sind, mehr für Essen auszugeben! :) Ich bin zwar Studentin, aber ich gebe trotzdem sehr viel Geld für Lebensmittel aus! Dafür gehe ich sehr selten feiern, das spart so viel Geld… Und es geht einem (körperlich) besser. 99% meiner Freunde können das nicht nachvollziehen, ich freue mich immer, wenn ich Gleichgesinnte treffe! :)

  2. Wow, das sieht wirklich köstlich aus! :)
    Anna ich habe eine Frage an dich und hoffe du kannst mir eventuell eine kleine Entscheidungshilfe geben:
    Und zwar gehts darum, dass ich mir die Louis Vuitton Neverfull kaufen möchte. Hauptsächlich als Alltagstasche werde sie aber hin und zu auch für die Uni verwenden. Was die Größe angeht bin ich leider etwas unschlüssig. Da ich sehr klein bin, tendiere ich eher zur MM, da die GM wohl proportionsmäßig nicht zu meinem Körper passen würde ;) Auch muss ich nicht allzu viel Unterlagen mit mir rumschleppen, was ein weiteres Argument gegen die GM wäre. Passt denn deiner M.n. genügend in die MM? Bspweise Block/Heft in den Maßen Din A4?
    Vielen Danke schonmal im Voraus und liebe Grüße aus München,
    Victoria

    1. @ Victoria.. ich würd wenn ich schon in München Wohne an deiner Stelle einfach mal bei Louis Vuitton vorbeigucken und sie dir vor Ort anschauen.. o.O

      1. Liebe Alex,
        kaum zu glauben aber auf diese Idee kam ich bereits selbst ;)
        Eine weitere Meinung, v.a. von einer Person die sich mit Taschen auszukennen scheint, erschiene mir dennoch als sehr hilfreich.
        Liebe Grüße

        1. ich hatte das gleiche prob und entschied mich für die MM. (allerdings hatte ich schon davor eine speed b. 35) verwende sie gerne als alltagstasche aber auch für die uni. netbook, block, buch, krimskrams passen super rein aber dann ist es auch schon schwer genug. eingeklappt kann man sie auch super am abend verwenden. ich bin mit der wahl sehr zufrieden :) lg

        2. Vielen Dank mojo und auch an dich caro! :)
          habt mir sehr weitergeholfen, entscheide mich nun auch endgültig für die MM
          herzlichen dank und liebe liebe grüße :)

    2. Hey, ich würde mich auf jeden fall für die MM entscheiden, habe sie mir im März auch gekauft und sie ist völlig ausreichend, nehme sie auch oft für die uni und es passt alles rein… ich persönlich finde die GM einfach viel zu groß…

  3. Looks nice!
    Die Panade haftet übrigens besser am Huhn, wenn die Haut nicht trocken ist. Zum Beispiel mit etwas Wasser anfeuchten oder, absolut wunderbar, mit Bier übergiessen (ca 1 dl).

  4. Ich bin persönlich nicht so der Geflügel-Esser, aber wir haben auch ein Hähnchen vom Bio-Bauern bestellt. Hier liegt der Preis bei 5 Euro das Kilo. Ich finde, man sollte gerade bei Geflügel die “guten” Produkte verwenden und dafür lieber etwas mehr ausgeben.

    http://stil-box.blogspot.de

  5. Ich finde den Preis jetzt aber nicht wirklich übertrieben, Maispoularden haben auch wirklich tolles Fleisch.

    Ich hab die Woche ein kleines Vermögen für einen Truthahn ausgegeben, aber das war es mehr als wert, weil die Qualität nicht besser hätte sein können.

    Dazu muss man sagen, das ich, gerade auch bei Lebensmitteln, bereit bin für Qualität auch einen entsprechenden Preis zu zahlen.

  6. Yummy :D das erinnert mich an ein Kochvideo von Heston Blumenthal (vom Fat Duck). Er badet das Hühnchen zuerst über Nacht in Salzwasser, damit es am Ende saftiger bleibt. Dann wird es 3-4 Stunden im Ofen gebacken… bei relativ niedriger Temperatur. Am Ende wird es nochmal 10min. bei hoher Temperatur gebacken, was dem Hühnchen dann die Farbe verleiht. Hier ist das Rezept http://www.channel4.com/4food/recipes/chefs/heston-blumenthal/roast-chicken-recipe und das Video, wenn es dich interessiert http://www.youtube.com/watch?v=EgU-WycA54I

    Vielleicht mache ich das in den Weihnachtsferien nach, jetzt weiß ich schonmal, wo ich ein gutes Hühnchen herbekomme ;-)

  7. Pingback: Happy Monday! « Mangoblüte | Life & Style Blog

  8. das huhn mit kaltem wasser abwaschen und dann das grillgewürzsalz oder womit du es auch immer einreibst, einreiben!- so bleibt es auch haften-

    wir hier in österreich sagen karotten! – nicht möhren!!! ;-)

  9. Pingback: Homemade Tiramisu « Mangoblüte | Life & Style Blog

  10. Pingback: Sunny Funday « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *