22

6 Facts about Dubai that are not true

Travels

Kurz vorweg: das hier ist meine persönliche, bescheidene Meinung.

Also, ich liebe Dubai, wie Ihr es vielleicht schon mitbekommen habt und ich würde gerne meine Sicht der Dinge über diese faszinierende Stadt erläutern, da es online so viele verschiedene Meinungen dazu gibt, da kann meine nicht schaden!

Aussage Nummer 1:Dubai ist so künstlich!” – ich würde es eher “durchdacht” nennen. Stellt Euch vor, Ihr habt eine Wüste, Ihr seid Architekt und Ihr dürft die Stadt nach Euren Vorstellungen designen. Ist das nicht toll? Irgend wo muss man ja anfangen und Sheikh Muhammad bin Raschid Al Maktum tut alles dafür, dass sich seine Stadt gut entwickelt.

Aussage Nummer 2:Frauen haben hier keine Rechte.” – nope, es gibt hier für Frauen extra Schalter, damit man nicht so lange warten muss, in der Metro gibt es sogar extra Wagons (neben gemischten), wo nur Frauen reindürfen (damit sie die Männer nicht belästigen? Sie können also wählen, in welchem Wagon sie fahren wollen). Arabische Frauen haben hier auch beruflich was zu sagen und arbeiten in hohen Positionen. Und: ich habe noch nie so viele freizügig gekleidete Frauen wie in Dubai gesehen. So viele High Heels, so viele Minikleider, so viel Schmuck und Make-Up! Da hat mich Moskau dagegen sehr enttäuscht. Auch in Wien laufen nicht so viele aufgebretzelte Ladies rum, wie in Dubai. (Deutschen) Männern fällt regelmäßig die Kinnlade runter, wenn sie die Frauen in Dubai sehen, wie weiblich sie sich kleiden. Sogar in den Malls werden High Heels und Kleider getragen. Ach ja, einheimische Frauen fahren hier Autos, werden sofort vom Servicepersonal in Empfang genommen und ich habe oft den Eindruck, dass sie hier wie Königinnen behandelt werden, was vielleicht auch einfach an ihrer Ausstrahlung liegt.

Aussage Nummer 3:Abu Dhabi ist viel cooler.” – mit Verlaub, nein. Abu Dhabi ist cool, wenn man es für ein paar Stunden besucht (Moschee, Saadiyat Beach Club, YAS Island – was aber eh nicht so weit von Dubai entfernt ist), aber ich würde dort nie eine Woche oder länger verbringen. In Dubai gibt es so viel mehr zu tun, zu sehen, zu erleben, zu essen. Aber eines muss man Abu Dhabi lassen, der Strand ist dort schon besser. Aber wie gesagt, dafür würde ich lieber in einem Beach Club fahren. Dubai ist viel lustiger und man hat hier viel mehr Möglichkeiten und es ist viel moderner und spannender.

Aussage Nummer 4:In Dubai kann man nichts unternehmen.” – ooooh nein! Ich glaube, in Dubai kann man so ziemlich alles machen. Eislaufen, fast jedes Label hat hier einen Store, in der größten Mall der Welt einkaufen, so viele vielfältige Dinge essen, und das alles an einem Punkt, in die Wüste fahren, aus einem Flugzeug springen, Ski fahren, in einem nordkoreanischem Restaurant essen, in Aquaparks plantschen, mit Seelöwen kuscheln (steht noch auf meiner Liste), golfen, laufen, brunchen, Yoga, Kameel, mit 500 PS auf der Rennstrecke fahren, keine Ahnung! Aber Dubai ist alles andere als langweilig und ich könnte hier ein Jahr verbringen und immer noch nicht alles kennengelernt zu haben. In der alten Stadt Deira herumlaufen, wunderschöne Fotos vom Sonnenuntergang machen, sich am Gold Souk Unikate anfertigen lassen, die unzähligen Spas, Shisha rauchen, hier kann man wunderbar feiern gehen,… Dubai hat für JEDEN etwas zu bieten. Es sprießen auch gerade sehr viele “indie”-Lokale aus dem Sand, auch vegane, sehr gesunde Restaurants und Cafés, viele Yoga- und Crossfitstudios, die Möglichkeiten sind grenzenlos und jede Woche kommt was Neues dazu!

Aussage Nummer 5:Dubai ist nur für Leute mit viel Geld.” – zugegeben ja, ich fühle mich hier arm, wenn ich jeden Tag von unzähligen Krokobirkins und mit jeweils drei Cartier Love Bracelets in der Diamantversion pro Arm und ein Rolls Royce nach dem anderen, wie in Wien ein Ford Fiesta, sehe. Aber das heisst nicht, dass man auch mit weniger Budget keinen Spaß haben kann. Man kann zu The Beach an den öffentlichen Strand gehen, dann gibt es hier extrem viele Möglichkeiten, günstig aber sehr gut zu essen (viele teure Restaurants bieten günstige Brunches am Freitag an, etc.), es gibt (off-season) tolle Hoteldeals mit Flugtickets, Taxi fahren ist super günstig, Fahrrad fahren in der Wüste ist günstig, die Fountains in der Dubai Mall zu jeder vollen Stunde gratis bewundern, im Atlantis herumschlendern und das riesige Aquarium anschauen, eine Bootstour in Deira machen, auf Wüstensafari gehen, die kosten in der Regel nicht so viel. Und. so. vieles. mehr!

Aussage Nummer 6:Dubai hat keine Geschichte” – Rom wasn’t built in a day. Dubai ist seit 1833 eine offene Stadt mit einer Willkommenskultur. Das ziel ist, Menschen zu befähigen erfolgreich zu sein. Wie sich Dubai in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat, sucht seines gleichen. Die Entstehungsgeschichte ist voll mit Wagnissen und großen Risiken, immer mit dem Ziel, Attraktivität zu erzeugen, was sie auch schaffen. Lasst Euch mal erzählen, wie sich der Flughafen entwickelt hat oder wie damals Sheikh Rashid alles daran gesetzt hat, die Al Maktoum Bridge zu bauen, obwohl die Stadt noch nicht mal fließend Wasser und Strom hatte!

Alle meine Beiträge über und aus Dubai findet Ihr hier.

Burj Khalifa

Burj Khalifa

I love to drive in dubai

I love to drive in dubai

Deira

Deira

Dubai Mall Fountains

Dubai Mall Fountains

Khan Murjan

Khan Murjan

Down Town Dubai

Down Town Dubai

Gold Souk

Gold Souk

The Address Hotel

The Address Hotel

Trinity Tower

Trinity Tower

Fountains

Fountains

Down Town Dubai

Down Town Dubai

Deira

Deira

© www.mangobluete.com

Comments 22

  1. Toller Beitrag. Es ist wirklich schön mal Eindrücke von jemandem zu hören, der auch tatsächlich des Öfteren in Dubai ist, und wirklich weiß wovon er spricht. Man hört ja so viele Unterschiedliche Meinungen. Würdest du Dubai auch für einen Mädls Trip empfehlen? Wir sind momentan noch auf der Suche nach einer Destination und mich würde Dubai total reizen. :)
    LG, Andrea

    1. Post
      Author

      Liebe Andrea,
      vielen Dank!
      Ich kann Dubai auf jeden Fall für einen Mädls-Trip empfehlen! Es gibt hier so viele tolle Lokale, Spas und viele Specials nur für Frauen! Sei es ein Brunch, Club, Yoga, im Wellnessbereich, etc. Ich kann mir auch gut einen Tag am Blue Marlin Beach Club vorstellen, oder ein Brunch im Park Hyatt an einem Freitag, eine Fahrt in einer pinken Limousine (sehe ich dauernd in Dubai – wenn man darauf steht), Dinner im Coya uvm.

      Liebe Grüße!
      Anna

  2. Toller Artikel! Ich bin auch ein Dubai, aber auch Abu Dhabi, Fan! Finde es wirklich toll! Teilweise ärgert mich die engstirnige Meinung mancher Leute – man muss halt einfach mal selbst dort gewesen sein um zu sehen dass das alles gar nicht soo schrecklich ist!
    xx marie
    http://www.highheelsandsnapbacks.at

  3. Wirklich interessanter Beitrag! Vor allem gut zu wissen, dass man auch als normal sterblicher in Dubai Urlaub machen kann, ohne mit dem Privatjet anzureisen. Finde ich super. :)

    Kisses von Firstpug ?

  4. Danke für deine persönlichen Eindrücke Anna. :-)
    Leider kenne ich bisher nur den Flughafen von Dubai bei einer Zwischenlandung auf die Malediven. Aber ich möchte unbedingt mal hinfliegen und mir vieles ansehen. Deine schönen Bilder sind sehr inspirierend.
    LG Petra

  5. Liebe Anna,
    Deine Berichte und Deine Fotos haben mich sehr neugierig gemacht und wer weiss, vielleicht wird schon in diesem Jahr ein Traum wahr. Dann lese ich vorher nochmal alle Deine Dubai-Berichte!
    Liebe Grüße nach Wien!
    Bärbel

  6. Dubai und ich waren auf keinen Fall Liebe auf den ersten Blick! Die ersten Male fand ich es auch etwas langweilig. Man kann ja nicht den ganzen Tag in der Mall rumlaufen. Und bei dem momentanen Wechselkurs macht einkaufen ohnehin in Dubai keinen Spaß! Preislich lohnt es sich auf keinen Fall – ich wollte eine Chloe Tasche kaufen – die war ohne Steuern dann 150€ treuer als in Deutschland. Und ich hätte sie noch versteuern müssen… Durch Deine tollen Artikel bin ich erst mal drauf gekommen, was man so alles tolles machen kann. In Dubai fühlt man sich so unglaublich sicher – man hat das Gefühl, dass einem nichts schlimmes passieren kann. Alle Leute können so aussehen, wie sie wollen. Im Schwimmbad findet man Mädels im Biki, im Burkini oder auch indische Mädchen mit Bade-Sari! Keiner interessiert sich für das Aussehen oder die Kleidung der anderen Leute. Alles ist sauber und gepflegt – und es gibt kaum einen anderen Ort auf der Welt an dem man wirklich so gut und vielseitig essen kann. Auf dem Rückweg von Tibet kommen wir im Februar für eine Nacht wieder in Dubai vorbei. Kannst Du uns ein schönes Restaurant empfehlen? LG

    1. Post
      Author

      Liebe S.! Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar, ich habe mich riesig gefreut! Tibet klingt wirklich toll und da bringst Du mich auf eine neue Reisedestination, die ich noch gar nicht auf dem Schirm hatte!

      Ich kann Dir auf jeden Fall Coya (peruanisch, lustig an einem Do oder Fr, da viel los und SUPER leckeres essen! Danach kann man noch an der Bar Cocktails trinken und bissl tanzen, ein DJ legt auf).

      Nusr-Et befindet sich auch beim Four Seasons Hotel und sie haben echt total leckeres Fleisch, falls man das mag! Vor allem das Nusr-Et Special, eine Kalorienbombe aber so gut! Einziger Nachteil: man kann nicht reservieren und muss ca. 45 Minuten auf den Tisch warten, weil sie zu keinen Gästen “nein” sagen dürfen, und alle warten lassen, egal, ob man per Telefon schon vorher reserviert hat oder nicht…

      La Petite Maison ist auch toll! Sehr gute, frische französische Küche, tolle Location, schönes Publikum, so ab 21:30h wird es echt interessant dort! Das Essen ist einfach nur fantastisch! Vor allem das Ratatouille!

      Das wären meine drei liebsten Restaurants in Dubai im Moment und vielleicht ist ja eines auch für Dich dabei!

      Welche Küche magst Du denn so, bzw. was magst Du gar nicht? Dann kann ich vielleicht noch etwas empfehlen.

      Liebe Grüße,
      Anna

  7. Wow!! Super interessanter Beitrag liebe Anna! Ich war noch nie in Dubai, aber es steht definitiv auf meiner ‘to-travel’-Liste!!! Tollgeschrieben und was mir besonders gefällt ist, dass du deine Meinung super begründen konntest!! TOP!!

    Alles Liebe,
    Eva von http://www.bitsandbobsbyeva.com

  8. Sehr schön geschrieben! Ich muss nur dabei etwas sagen…ich weiß Dubai wird irgendwie so gesehen als ob es “nur” für reiche Leute ist…ich habe aber ein Freund der vor ein Paar Jahre nach Dubai hingezogen ist. Er hatte davor nicht viel Geld und musste auf eine Couch von einem Freund die erste Monate schlafen. Allerdings arbeitet er jetzt als Kameramann und Fotograf und er liebt es über alles! Er meint, es war schwer die erste Paar Monate, aber jetzt verdient er viel mehr wie er in Portugal verdient hatte und er selber sagt Frauen werden in Dubai sehr gut behandelt =D Sorry für den Rant!

    xoRosie
    Rosie’s Life

  9. Super toller Beitrag. Ich möchte unbedingt nach Dubai aber mein Freund kann Sich damit noch nicht Singsang anfreunden, weil er sagt es wäre so künstlich. Klar gibt’s dort keine alten Mauern wie in Rom. Ich finde Rom sehr schön aber ich weiß, dass mir Dubai total gefallen würde.
    Es ist unglaublich, was dort alles geschaffen wurde. Allerdings muss ich auch sagen, dass man sich über manche Projekte dort streiten kann. Wie zum Beispiel das nachgebaute Europa, was ja das Neuste Projekt ist.

    LG Caterina
    http://www.caterinasblog.com

  10. Liebe Anna,
    ich kann Dir zu 100% beipflichten. Auch ich liebe Dubai und ärgere mich immer wieder über blöde und unnötige Kommentare (zu clean, unsicher, zu teuer, man kann nichts unternehmen etc.etc.). Ich bin richtig glücklich über Deinen Kommentar!!!! Ich war mehrmals dort – es war immer ein Highlight. Ich fliege auch wieder im Feber nach Dubai (Stoppover für 4 Tage) und dann geht’s weiter für 3 Wochen nach Sri Lanka.
    Liebe Grüße aus Österreich und ich freu mich, dass ich Deinen Blog entdeckt habe.
    Roswitha

    1. Post
      Author

      Liebe Roswitha,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Viel Spaß in Dubai und in Sri Lanka (wow!!)!

      Liebe Grüße,
      Anna

  11. Du hast genau die Punkte getroffen, die mich auch immer ärgern…also was andere über Dubai sagen! Ich sehe es ganz genauso wie du, wir sind auch total vernarrt in Dubai. Und Abu Dhabi ist nicht cool, sondern (also im Moment noch) langweilig….wenn man länger dort bleibt, merkt man es. Für einen Ausflug…okay.
    Das Thema Frauen kommt auch immer zur Sprache….Leute: das ist nicht Saudi arabien !!,
    Ich freue mich schon sehr auf unsere nächste Dubai Reise ;)
    xoxo

    1. Post
      Author

      Liebe Tina,

      vielen Dank für Deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass Dir mein Beitrag gefallen hat!
      Es ist immer einfach, aus der Ferne andere Länder oder Städte zu kritisieren, ohne dort vorher gewesen zu sein…

      Viel Spaß auf Deiner nächsten Reise nach Dubai und liebe Grüße aus Wien!

      Anna

    1. Post
      Author

      Liebe Teresa,

      dann ist Schwimmen im Hallenbad in Österreich auch pervers. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Das ist aber nicht dein ernst das zu vergleichen?
        Der Energieaufwand ist da schon ein anderer, oder?

        1. Post
          Author

          Liebe Teresa,

          in ganz Österreich gibt es Hallen für Eishockey, Eislaufen, etc. die das ganze Jahr über in Betrieb sind. Da ist der Energieaufwand sicherlich auch nicht wenig. In den Alpenhotels werden die Außenpools im Winter auch beheizt, bzw. was kostet es an Ressourcen ein ganzes Hotel (zB Interalpen Tyrol) im tiefsten Winter zu beheizen? Oder auf was willst Du hinaus?

          Liebe Grüße!
          Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *