3

30 Things I learned turning 30

Life, Personal

Gestern wurde ich dauern an mein Alter erinnert, warum, lest ihr kommenden Mittwoch. Heuer bin ich 30 geworden, ich fühle mich zwar immer noch wie 18, aber dennoch: wenn ich jetzt 20 wäre, würde ich mir wünschen, dass mit jemand diese Dinge gesagt hätte, deswegen tue ich – als eine sehr weise Frau – es heute:

  1. Yoga tut gut! Der Seele auch – und auf einen guten Schlaf achten!
  2. bitte die Arroganz ablegen, braucht keiner
  3. sich nicht so wichtig nehmen; sobald man sich von diesem Gedanken befreit hat, lebt es sich einfacher
  4. aufhören, sich mit anderen zu vergleichen, denn es wird immer jemanden geben, der schöner/schlanker/reicher/intelligenter ist als man selber – das macht nur unglücklich
  5. sich nicht älter schminken als man ist; weniger ist einfach mehr
  6. nicht vergessen, aus den Fehlern zu lernen (müssen auch nicht die eigenen sein)
  7. weniger einkaufen, dafür durchdachter
  8. öfters auch mal Nein sagen
  9. lernen, auf sein Bauchgefühl zu hören
  10. man wird nicht immer das machen können, war Spaß macht (welche Überraschung!), deswegen sollte man sich Disziplin beibringen
  11. sich selber eigene Regeln aufstellen (auch modische)
  12. nie die kindliche Neugierde verlieren!
  13. einfach Tanzen! Und keine Sorge: es interessiert niemanden, wie doof oder cool ihr tanzt
  14. sich bewegen, Sport machen, so viel wie möglich draussen sein
  15. sich endlich anfangen zu lieben, wie man ist. Und wenn man nicht glücklich ist, alles daran setzen, es zu ändern!
  16. Man braucht nicht viele gute Bekannte, eine Handvoll guter Freunde reicht vollkommen aus
  17. einfach so nett sein – kostet nichts, aber bereichert
  18. mehr Lächeln, auch an schlechten Tagen
  19. immer das Positive im Negativen finden
  20. keine Angst haben, irgendwo anzuecken, sondern ruhig seine Meinung sagen
  21. 30 ist das neue 20
  22. eine gute Creme ist ihr Geld wert
  23. Reisen so viel und so lang es geht!
  24. sich trauen, Dinge zu tun, die man sich sonst nie trauen würde
  25. sich auf keinen Fall Druck machen oder von Aussen Druck zulassen; wann Heiraten, wann man Babies haben sollte, und überhaupt.
  26. auf die Gesundheit achten! Regelmäßig zu Ärzten gehen, Blut checken lassen
  27. Grünzeug essen, Massen davon!
  28. die Haut vor Sonnenstrahlen schützen, auch im Winter
  29. weniger Alkohol und stattdessen mehr Wasser trinken; ich schlürfe auch in Clubs stilles Mineralwasser mit dem Strohhalm – Finger weg von Redbull, Cola & Co. (natürlich mit Ausnahmen)
  30. mache Chancen kommen nie wieder

Dazu mein Lieblingslied von Queen B:

Comments 3

  1. den Moment nutzen- und: *enjoy the silence*- ich bin bald 40- für mich am Allerwichtigsten: das Leben genießen- wir wissen alle nicht wie alt wir werden und wann es vorbei ist, wann Krankheiten kommen und wie wir damit umgehen,- jeder kennt sich doch selbst am Besten und weiß was einem Freude bereitet,- !!! und: nur mit Menschen umgeben die einen lieben!!! und einem so nehmen wie man ist und nicht verändert wollen, nörgeln etc,— und da geb ich Dir recht liebe Anna – NEIN sagen!- das mach ich schon seit Langem und es tut sehr gut!!!! in diesem Sinne auf die nächsten Jahre :-)

  2. Da gebe ich ” enjoy.the.silence ” in allen Punkten recht, ab einem gewissen Alter ist es sehr wichtig, wenn nicht überhaupt das Wichtigste, sein Leben zu genießen, man weiß nie wie das Leben weiter geht…………
    Liebste Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *