Es ist mal wieder (leider) Zeit für einen How to screw your customers-Artikel, an dem ich schon lange schreibe, und zuerst nicht wusste, ob ich ihn veröffentlichen soll: Eigentlich bin ich ja ein großer Apple-Anhänger, aber dieses Mal hat es sogar Apple geschafft, mich auf die Palme zu bringen. Wie? Durch ein MacBook ...

read post »

Unser Hotel war genau in der Nähe vom Borough Market; ein weiterer Foodie-Hotspot in London. Ein kleiner Hinweis am Rande von mir: geht bitte nicht hungrig hin. Oder doch, und esst Euch durch die lokalen und internationalen Spezialitäten durch und fällt danach ins Food Coma. Ich wünschte, es gäbe einen Borough Market Guide, ...

read post »

Wir Ihr vielleicht bei meinem Instagram mitbekommen habt, war ich über das Wochenende in London. Und falls Ihr aufmerksame Mangoblüte-Leser seid, dann wisst Ihr auch, dass ich totaler Heston Blumenthal Fan bin. Sein Buch “In Search Of Perfection” ist wie eine Bibel für Foodies. Er hat super aufwendige Rezepte drin von eigentlich einfachen ...

read post »

So langsam kann ich es nicht mehr hören, “echte Frauen haben Kurven” BLABLABLA. Ich finde, in der heutigen Zeit lassen wir uns zu sehr auf unseren Körper reduzieren, beziehungsweise lassen es uns von den Medien diktieren. Nehmen wir zum Beispiel eine Boulevardzeitschrift. In der einen Ausgabe steht “so verlieren Sie 7 Kilo in ...

read post »

Ich fliege oft nur für ein paar Tage weg und jedes Mal stehe ich vor einer kleinen Herausforderung: wie packe ich meinen ganzen Kram in einen kleinen Koffer? Ich persönlich reise für die paar Tage ungern mit einem riesigen Koffer und bin dann schneller aus dem Flughafen draussen, wenn ich nur Handgepäck mithabe. Mein ...

read post »

Ich bin so froh, dass wir damals vor 20 Jahren nach Wien gezogen sind (zur Auswahl stand noch New York und Deutschland…) – denn ich habe diese Stadt so sehr in mein Herz geschlossen und möchte sie nicht mehr missen! Ich bezeichne sie als meine zweite Heimat und fühle mich hier sehr ...

read post »

Uber ist in aller Munde, mal positiv und in letzter Zeit vermehrt negativ. (Uber ist ein Limousinenservice, den man durch eine App bestellen kann.) Der negativen Berichterstattung muss ich nun leider einen weiteren hinzufügen. Zunächst einmal: was bringt mir der Service, wenn ich über eine halbe Stunde warten muss? Oder schon einen Plan B in ...

read post »

Ich weiß, das ist ein sehr ungewöhnliches Thema auf einem Lifestyleblog, aber irgendwer muss es ja machen, oder? Wie fange ich das bloß an? Kennt Ihr Sugaring? Haare entfernen mittels Zuckerpaste. Ich habe zum Beispiel eine sehr empfindliche Haut, kriege sehr leicht Rötungen und eingewachsene Haare (auch wenn ich davor peele und mich ...

read post »